Bericht der E-Junioren vom 08.09.2018

Freundschaftsturnier in Bempflingen

Am Samstag, den 08.09.2018 fand in Bempflingen ein Freundschaftsturnier für E-Jugend-Mannschaften statt.

Unsere Mannschaft schlug sich dabei wacker. Im ersten Spiel gegen Köngen verloren wir 0:2. Das zweite Spiel ging unentschieden 1:1 aus. Die beiden nächsten Spiele wurden 0:3 und 0:4 verloren. Somit spielte man um Platz 9 gegen den Gastgeber Bempflingen. Dieses haben wir mit 2:0 für uns entschieden. Aufgrund des neuen Spielsystems, das wir so noch nicht gespielt hatten, haben sie sich gut präsentiert.

2018-09-08 E-JugendBempflingen kl

Beim Spiel waren dabei: Till Noah, Philipp, Naima, Jan, Thilo, Simon, Robin und Lukas.

MG

VfB E-Jugendturnier am 08.07.2018

Vergangenen Sonntag spielte die VfB E-Jugend auf heimischem Rasen ihr für diese Saison letztes Turnier. Innerhalb von nur 2 Stunden standen in kurzem Stakkato sechs Begegnungen auf dem Spielplan. Bei brütender Hitze blieb unseren Kids somit kaum Zeit, sich nach jeweils 2 Spielen bei einer kurzen Pause ausreichend zu erholen. Die erste Begegnung konnte man mit einem 3:1 Sieg gegen den TV Hochdorf klar für sich entscheiden, obwohl man zunächst in Rückstand geriet. Dem TSV Dettingen/Erms wurde anschließend in kräftezehrendem Kampf ein 3:3 Unentschieden abgerungen. Nochmals 3 Punkte waren im weiteren Turnierverlauf nur noch gegen den SPV 05 Nürtingen drin (3:1). In den Spielen gegen den TSV Sondelfingen und den TSV Grötzingen 1 + 2 mussten dagegen drei Niederlagen hingenommen werden (1:3, 0:2, 0:1). 

Unter Berücksichtigung der Spielbedingungen waren die Trainer mit dem erreichten 5 Platz letztendlich zufrieden. Mehr war an diesem Tag einfach nicht drin. Die Spieler hatten sich mehr erhofft und waren etwas darüber enttäuscht, dass auf heimischem Rasen zum Abschluss der Saison kein Turniersieg errungen werden konnte.
 
Gespielt haben:
Finn Kösling (Tw,C), Jan Kimmerle, Mike Mayer, Tan Ilica, Thilo Strumberger, Leonie Schraitle, Efekan Arslan, Lias Polak, Marlon Wachal und Stefan Hund.
 
mk

VfB E-Jugend beim Speck-Cup in Wendlingen

Im Kader des Speck-Cup der E-Junioren des TSV Wendlingen spielten am vergangenen Samstag:

Finn Kösling, Jan Kimmerle, Mike Mayer, Kimi Kaiser, Tobias Bohner, Efekan Arslan, Lias Polak und Stefan Hund.
 
Als Gegner in der Gruppe B waren uns im Vorfeld der TSV Köngen, der SC Altbach, der TSV Oberensingen und die SGM Hattenhofen/Zell zugelost worden.
 
In einer klassischen 2 - 3 - 1-Aufstellung klappte bei unseren Kids das Zusammenspiel diesmal von Beginn an perfekt. Von anfänglicher Nervosität keine Spur und so wurde die Vorrunde mit einem grandiosen Ergebnis abgeschlossen:
Nach 4 Spielen volle Punktzahl, Torverhältnis 10:2! Als Gruppenerster somit sofortiger Einzug ins Halbfinale. 
Dort trafen wir auf den TSV Berkheim, Zweiter der Gruppe A. Nach packenden Spielzügen gelang es unseren Kids, mit einem Treffer in Führung zu gehen. Kurz vor Spielende ging nach einem Torschussversuch des TSV der Spielball im Gelände verloren und war nicht wieder auffindbar. Kurios! Die Zeit bis zum Ersatz wurde anschließend nachgespielt und hier schafften unsere Gegner doch tatsächlich noch in letzter Sekunde den Ausgleich.
Im anschließenden Elfmeterschießen spürte man nochmals deutlich, dass beide Mannschaften gleich stark waren. Fünf Versuche genügten nicht, um eine Entscheidung herbeizuführen. Leider war das Glück am Ende auf Seiten des TSV, doch unsere Kids durften im kleinen Finale um Platz 3 erneut gegen den TSV Oberensingen antreten. Im Gruppenspiel hatten wir dieses Team bereits besiegt, doch leider gelang uns dieses Kunststück nicht nochmal. Durch das kräftezehrende Halbfinale war alle Energie aufgebraucht. Trotzdem freuten sich alle Spieler, genauso die betreuenden Trainer (Nicandro Russo u. Michael Kösling), sowie die mitgereisten Fans (Eltern u. Geschwister) am Ende eines erfolgreichen, heißen Tages, über einen glänzenden Pokal für einen tollen 4. Platz.
 
2018-07-01 E Wendligen kl
 
mk

Bericht der E-Jugend vom 10. Spieltag, Kreisstaffel 14

VfB Neuffen - TSV Grafenberg 8:3
 
Am Samstag stand zu Hause das Abschlussspiel der Kreisstaffel an. Im Hinspiel Ende April, waren wir gegen den TSV noch unglücklich unterlegen. 
Auf die gesamte Kreisstaffel bezogen, wäre es jedoch das erste Mal gewesen, wenn wir gegen einen Gegner nicht wenigstens ein Spiel gewonnen hätten - also eine große Motivation. Entsprechend energisch starteten die Kids in diese Begegnung. Dies war dann leider auch der Grund dafür, dass man in der 7. Minute durch einen zu hektischen und ungenauen Rückpass am eigenen Torwart vorbei, in Rückstand geriet. Doch davon unbeeindruckt wurden in schneller Folge zwei Bälle im Tor des Gegners versenkt. Das gleiche Kunststück gelang jedoch auch dem TSV, der dadurch noch kurz vor der Halbzeitpause mit 2:3 in Führung ging. Somit war in der Pause eine klare Ansage durch Trainer Andre Moll nötig, mit den Forderungen:
1. in den ersten 5 Spielminuten nach Wiederanpfiff muss das Spiel gedreht werden 
2. den Grafenbergern darf in der zweiten Hälfte kein erfolgreicher Abschluss mehr gelingen!
Selten wurden die Forderungen der Trainer von den Spielern so konsequent umgesetzt. Nach toller Teamleistung, starkem Sturm, fehlerfreier Abwehr und starken Paraden, wurde die Mannschaft mit einem 8:3 Endstand belohnt.
Die Torschützen:
Stefan: 9' - 28' - 36'
Marius: 16' - 35' - 46'
Efekan: 43' - 47'
 
Gespielt haben:
Finn Kösling (Tw, C), Tan Ilica, Mike Mayer, Efekan Arslan, Leonie Schraitle, Stefan Hund, Marlon Wachal, Lias Polak, Jeremia Maier, Marius Graß, Kimi Kaiser
 
mk

Bericht der E-Jugend vom 9. Spieltag, Kreisstaffel 14

SGM Schlaitdorf/Altenriet/Neckartailfingen - VfB Neuffen
 
Im vorletzten Spiel der Rückrunde mussten wir einen herben und deutlichen Rückschlag in unserer bisherigen Siegesserie einstecken. Im April konnten wir gegen die SGM ANTS unseren ersten Sieg überhaupt erringen. Demnach war unsere Einstellung zu dieser Begegnung scheinbar zu siegessicher. Denn leider wollte das tolle Zusammenspiel, dass uns die letzten Samstage immer als Sieger vom Platz gehen ließ, dieses Mal plötzlich nicht mehr funktionieren.
Nunmehr hoffen wir, dass wir uns von dieser Schlappe schnell erholen. Abhaken und nächsten Samstag im letzten Spiel noch drei wichtige Punkte einfahren, um uns damit eine Erfolgreiche Platzierung in der Tabellenmitte der Kreisstaffel zu sichern.
 
Gespielt haben:
Tobias Bohner (Tw), Jan Kimmerle (C), Tan Ilica, Efekan Arslan, Leonie Schraitle, Stefan Hund, Marlon Wachal, Lias Polak, Jeremia Maier, Robin Hummel, Paul Fütterer, Marius Graß, Kimi Kaiser
 
mk

Bericht der E-Jugend vom 8. Spieltag, Kreisstaffel 14

VfB Neuffen - SGM Aich / Neuenhaus 6:5

Mit einem etwas mulmigen Gefühl im Bauch begrüßten wir am Samstag den Tabellenzweiten SGM Aich / Neuenhaus in Neuffen, hatte man das Hinspiel im April doch recht hoch verloren. 

Schon gleich wollte der Gegner mit einer Riesenchance in der 1. Minute klarmachen, wer hier auf dem Platz der Favorit ist und schoss in der 3. Minute tatsächlich das 0:1. Der frühe Treffer weckte unsere Mannschaft auf und schon in der 5.Minute köpfte Stefan den Ball zum 1:1 ins Tor. Gleich nochmal schob Stefan nach einem super gespielten Angriff den Ball ins gegnerische Tor zum 2:1. Trotz erbittertem Kampf konnte Jan den Anschlusstreffer zum 2:2 nicht verhindern. Unser Torwart Finn behielt trotz recht heftigen Beschuss die Ruhe und einen guten Blick und ließ manchen Ball gekonnt ins Aus rollen. Schon zwei Minuten später erzielte Efekan mit einem tollen Schuss aus der Drehung heraus die erneute Führung (3:2). Das Spiel ging hin und her und der Gegner stürmte ein ums andere Mal gegen uns an, aber Jan und Tan blockten die Bälle geschickt ab und brachten sie wieder zu unserem gut stehenden Mittelfeld und Sturm nach vorne. Und wenn mal den Gegnern ein Torschuss gelang, parierte Finn teilweise wirklich überragend. In der 16. Minute versenke Efekan erneut den Ball mit einem herrlichen Weitschuss im Tor (4:2). Die Gegner wurden schon etwas nervöser und mancher Spieler fragte schon verzweifelt wie lang es noch zur Halbzeit sei. In der 19. Minute traf Lias nach einer sehr schön herausgespielten Vorlage zum 5:2. Doch dann kam leider wieder der Moment, in dem sich unsere Spieler schon als Sieger wähnten. Man ließ sich vom Gegner einlullen und so ging man in die Halbzeit mit einem Spielstand von 5:5.

Nach der Pause war etwas die Luft raus bei beiden Mannschaften und es wurde zu  einer wahren Zitterpartie für beide Teams. Immer wieder wurden beide Torspieler stark beschossen und nur durch eine ganz starke Leistung von Finn blieb unser Tor sauber. Efekan befreite uns mit einem Weitschuss infolge eines Freistoß mit der Führung zum 6:5. Dank des guten Zusammenspiels der gesamten Mannschaft und vor allem Jan und Finn, konnte man tatsächlich als Sieger vom Platz gehen und bekam begeisterten Applaus der zuschauenden und vom Mitfiebern mitgenommen Eltern, welche sich einig waren, dass Finn heute der „Man of the Match“ war. 

Finn Kösling (Tw, C), Jan Kimmerle, Tan Ilica, Tobias Bohner, Efekan Arslan, Leonie Schraitle, Stefan Hund, Marlon Wachal, Thilo Strumberger, Mike Mayer, Lias Polak

sk

Bericht der E-Jugend vom 7. Spieltag, Kreisstaffel 14

Spannung bis zum Schluss!

Bei strahlendem Sonnenschein traf vergangenen Samstag die VfB E-Jugend auswärts auf dem schönen Sportplatz im Grünen auf den TSV Bempflingen II.

Schon nach der ersten Minute hatten die Platzherren ihre erste Chance und knallten uns den Ball vor die Latte. Doch Marius hatte schnell die passende Antwort parat und schob in der 3. Spielminute zum 0:1 ein. Auch Stefan ließ sich nicht lange bitten und versenkte in der 6. Minute den Ball zum 0:2 ins Netz.

Der TSV hatte somit zwar einen schlechten Start erwischt, aber er schlief nicht, und so gelang ihm in der 7. Minute nach schönem Passspiel der Anschlusstreffer zum 1:2. Im weiteren Verlauf erspielten sich beide Mannschaften ein ums andere Mal auf Augenhöhe tolle Chancen und beschossen die gut stehenden Abwehrreihen auf beiden Seiten. Kurioses Tor in der 9. Minute: der Torwart des TSV rutschte unglücklich am Ball vorbei, Marius stand bereit und der Ball rollte in Zeitlupe über die Linie - 1:3. Nur eine Minute später traf Efekan nach einem super Zusammenspiel mit Marius mit einem schönen Schuss zum 1:4. Euphorisch durch den schnellen Erfolg und die klare Führung wurden unsere Kids nun leider etwas zu siegessicher und unaufmerksam. Der TSV brachte uns nach einer Abwehrschlacht mit einem plötzlichen Lattenschuss stark in Bedrängnis und ließ noch weitere Riesenchancen folgen. Es kam wie erwartet: der Gegner nagelte in der 16. Minute den Ball unhaltbar unter die Latte zum 2:4. Bempflingen witterte seine Chance und behielt den Druck aufrecht. Dadurch boten sich aber auch Möglichkeiten für Konter. Efekan nutzte reaktionsschnell eine sich bietende Gelegenheit, aber leider brachte Pech im Abschluss keinen weiteren Zähler auf unser Konto. Dagegen wurde in der 19. Minute eine kleine Unachtsamkeit in unserer Abwehr von den Gegnern konsequent genutzt, um den Abstand zu verringern (3:4).

Dadurch endlich wachgerüttelt schnappte sich Marius überraschend den Ball und erzielte im Alleingang das 5:3. Weiter ging es mit tollen Fernschüssen von Efekan, die leider stets knapp das Tor verfehlten.

Die Angriffe des TSV wurden von Jan in einem sehr harmonischen Zusammenspiel mit Torwart Finn souverän abgeblockt. Doch leider verfiel man erneut in einen Dornröschenschlaf - oder lag es an der Hitze? - und der Gegner schloss noch kurz vor der Halbzeit zum 4:5 auf. Nur mit Ach und Krach und mit nur noch einem Tor Vorsprung rettete man sich in die Pause. Nach zunächst deutlichem Vorsprung schien der TSV plötzlich im Aufwind und das Spiel zu kippen. Somit waren in der Pause wachrüttelnde Worte des Trainerteams erforderlich um die Mannschaft einzunorden und um die sich abzeichnende Niederlage abzuwenden.

Schnell ging es in der ersten Minute nach dem Wiederanpfiff mit einem frühen Tor von Stefan gut weiter (4:6). Die Zuschauer bekamen weiterhin schöne Spielzüge und Abschlüsse zu sehen, aber der gute Torwart der Gegner fischte viele Bälle ab, bevor sie im Netz ankamen. In der 28. Minute gelang es dem TSV nach einem sehenswerten Angriff erneut zum 5:6 aufzuschließen. Beide Teams kämpften unermüdlich weiter, es gab gute Torchancen auf beiden Seiten und ein Foulneunmeter für den Gegner verfehlte nur knapp unser Tor und den befürchteten Ausgleich. In der 37. Minute verwandelte Efekan nach einem super herausgespielten Angriff zum 5:7 und Marius ließ nur eine Minute später das 5:8 folgen. Trotz großem Kampfgeist gelang es bis zum Abpfiff keinem der beiden Teams mehr das Tor nochmals zu treffen. Freudestrahlend verließen wir schlussendlich nach einem hart erkämpften Sieg den Platz.

Es haben gespielt:
Finn Kösling (Tw, C), Jan Kimmerle, Tan Ilica, Tobias Bohner, Kimi Kaiser, Efekan Arslan, Marius Graß, Leonie Schraitle, Robin Hummel, Stefan Hund, Jeremia Maier, Marlon Wachal.

Trainerteam:
Andre Moll, Nicandro Russo, Michael Kösling

2018-05-12 E Bempflingen kl

sk

Bericht der E-Jugend vom 6. Spieltag, Kreisstaffel 14

Toller Heimsieg

Kampfgeist und ein überlegtes, gutes Zusammenspiel unserer E-Jugend prägten das Spiel gegen den TSV Oberensingen am 05.05.2018. 

Das Spiel begann schon spannend in der 4. Minute mit einem Schuss von Leonie, die das Tor nur knapp verfehlte. Kurz darauf platzierte Efekan seine Ecke genau vor Stefans Kopf, welcher diese Chance nutzte und zum 1:0 einköpfte. Der Gegner wurde ständig stark unter Druck gesetzt und es wurde um jeden Ball gekämpft, so dass man schon nach 9 Minuten durch ein schönes Tor von Efekan (2:0) wieder jubeln konnte. Kurz darauf knallte ein super Schuss von Efekan an den Pfosten. Die Konzentration ließ im Anschluss leider etwas nach, was der Gegner nutze, indem er in der 13. Minute zum 2:1 aufschloss. Der Treffer weckte die Kids und es war wiederum Efekan, der schon 4 Minuten später den Ball unhaltbar unter die Latte zum 3:1 knallte. Aber auch die Gegner kämpften weiter und nur durch eine super Parade von Torwart Finn hielt man das Ergebnis bis zur Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff ging es sofort rasant weiter. Schon in der 26. Minute legte Marius mit einem toll herausgespielten Tor zum 4:1 nach. Das Spiel ging hin und her, aber unser Abwehrchef Jan blockte mit Unterstützung von Tan die Gegner ein ums andere Mal gekonnt ab. In der 30. Minute verfehlte Robin mit einem coolen Fernschuss nur knapp das Tor. Aber wo geblockt wird, gibt es auch mal ein Foul, so dass der Gegner vom sehr guten Schiedsrichter einen Freistoß kurz vor dem Tor zugesprochen bekam. Der Schuss ging zu unserem Glück nur an die Latte. Rasant ging es weiter und Torwart Finn parierte auch bei schwierigen Kopfbällen der Gegner super. Durch eine kleine Unstimmigkeit in der Abwehr bekam man dann in der 38. Minute aber doch das zweite Gegentor (4:2). Doch schon 5 Minuten später versenkte Marius mit einem Bombenschuss den Ball zum 5:2, was dann auch der Endstand war. 

Es haben gespielt:

Jan Kimmerle, Tan Ilica, Efekan Arslan, Stefan Hund, Marius Graß, Leonie Schraitle, Robin Hummel, Finn Kösling (Tw, C)

sk

E-Junioren Kreisstaffel 14 vom 28.04.2018

TSV Grafenberg : VfB Neuffen - 4 : 2

Voller Selbstvertrauen aus der gewonnenen Partie vom vergangenen Samstag startete das Team der E-Jugend in die Partie gegen den TSV Grafenberg. Trotzdem funktionierte das Zusammenspiel diesmal nicht von Beginn an in der gleichen Qualität, und so ließ der frühe Rückstand nicht lange auf sich warten. Doch scheinbar benötigt es immer zuerst einen Wachrüttler, bis das Team ins Spiel findet, denn plötzlich gelang es die Kontrolle zu übernehmen. Nach zwei Treffern hatte man das Ergebnis bis zur Halbzeitpause zunächst gedreht.

Doch dieses Mal war mit der Pause auch der Spielfluss unterbrochen. Der Versuch einer etwas offensiveren Aufstellung wurde vom TSV schnell zum Ausgleich genutzt. Nach der Rückstellung in die gewohnte Spielweise fanden dann zwar schnell wieder Abschlüsse vor dem gegnerischen Tor statt, die jedoch leider erfolglos blieben. Der TSV zeigte dagegen eine bessere Chancenauswertung und erhöhte die Differenz noch kurz vor dem Schlusspfiff auf 4:2.

Unsere Hinrunde ist somit abgeschlossen. Wir sind davon überzeugt, dass wir beim erneuten Aufeinandertreffen auf nun bekannte Gegner weitere Erfolge nach Hause fahren können. 

Gespielt haben:

Leonie Schraitle, Marlon Wachal, Stefan Hund, Mike Mayer, Tan Ilica, Lias Polak, Kimi Kaiser, Finn Kösling, Efekan Arslan, Paul Fütterer, Tobias Bohner, Thilo Strumberger, Marius Graß

MK

Bericht der E-Junioren, Kreisstaffel 14

Niederlage und Sieg für die E- Jugend 
 
Eine englische Woche liegt hinter unseren E-Jugendkids. 
Als erstes erwartete uns die SGM Aich/Neuhausen am Mittwochabend bei Hitze und strahlendem Sonnenschein. 
Leider war das spätere Ergebnis alles andere als strahlend. Dies lag sicher zum Teil daran, dass die Hälfte der Mannschaft morgens schon etliche Spiele für die Grundschule bei „Jugend trainiert für Olympia“ absolviert hatte und die Beine daher schon recht schwer waren. Aber auch das Zusammenspiel wollte einfach nicht klappen. Zudem war es manchmal einfach wie verhext: denn wenn man mal vors Tor kam, waren bei uns entweder Pfosten oder Latte im Weg, welche es bei den Gegnern scheinbar nicht gab. So fuhr man dann leider mit einer deutlichen Niederlage nach Hause. 
 
Das genaue Gegenteil zeigte die Mannschaft dann am Samstag gegen die SGM Schlaitdorf/Altenrieth/Neckartailfingen mit einem ihrer beste Spiele überhaupt. Schon nach 10 Sekunden (!) ging man mit 1:0 in Führung. Das Zusammenspiel klappte, die Mannschaft überraschte immer wieder mit schönen Spielzügen und ging zwar mit etwas Glück aber durchaus verdient, mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit. 
Mit viel kämpferischem Einsatz kam die Mannschaft aus der Pause zurück. Eine kleine Unachtsamkeit nutzte die SGM jedoch schnell zum Anschlusstreffer (2:1). Dadurch wieder „aufgeweckt“, zeigte unser Team den gewohnten Kampfgeist und schickte die Gegner nach drei weiteren schönen Treffern mit einem 5:1 nach Hause. 
Ein tolles Spiel das Lust auf mehr macht. 
 
Es haben gespielt: 
Jan Kimmerle, Lias Polak, Leonie Schraitle, Efekan Arslan, Kimi Kaiser, Mike Mayer, Tobias Bohner, Finn Kösling, Paul Fütterer, Thilo Strumberger, Marlon Wachal, Stefan Hund, Tan Ilica, Jeremia Maier, Marius Graß
 
SK

Bericht der E-Junioren vom 24.03.2018

VfB Neuffen - TV Bempflingen ll 4:6

Auch in der zweiten Partie der laufenden Kreisstaffel gegen den TV Bempflingen ll konnte der VfB Neuffen leider keinen Punkt gewinnen.

Bei strahlendem Sonnenschein ließ uns der TV Bempflingen zu Hause keine Chance. Zwar konnte, ähnlich wie in der vergangenen Woche, ein Rückstand zur Halbzeitpause wieder zu einem 2:2 aufgeholt werden. Doch ließ man es nach dem Wiederanpfiff ebenfalls zu, dass der Gegner innerhalb weniger Minuten erneut zweimal erfolgreich abschließen konnte. Da sich die Mannschaft dadurch aber nicht entmutigen ließ und engagiert weiterspielte, konnte der Abstand im weiteren Schlagabtausch zwar nochmals verringert werden. Da aber auch der TV Bempflingen nicht nachließ, musste man sich letzten Endes trotzdem mit 4:6 geschlagen geben.

Gespielt haben: Leonie Schraitle, Finn Kösling, Marlon Wachal, Stefan Hund, Jeremia Maier, Mike Mayer, Tan Ilica, Lias Polak, Kimi Kaiser, Efekan Arslan, Paul Fütterer

MK

Bericht der E-Junioren vom 17.03.2018

E-Junioren: TSV Oberensingen II – VfB Neuffen 5:2

Vergangenen Samstag startete die E-Jugend des VfB Neuffen auswärts gegen den TSV Oberensingen E2 in die Hinrunde der Kreisstaffel.

Unser Gegner trat in fast doppelter Mannschaftsstärke mit entsprechend großer Ersatzbank an und der Platz in Nürtingen war aufgrund der feuchten Witterung ungewohnt weich und schwer bespielbar. Trotz der widrigen Verhältnisse behauptete sich unser Team jedoch sehr gut. In der 17. Spielminute gelang dem TSV der erste erfolgreiche Abschluss und zwei Minuten später dann sogar das 2:0. Aber noch in der selben Spielminute gelang uns mit einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 15 Metern Entfernung der Anschlusstreffer zum 2:1 und vor dem Halbzeitpfiff sogar noch der verdiente Ausgleich.

Entsprechend motiviert kehrte unser Team aus der Pause zurück, doch leider führte diese Euphorie nicht zu weiteren Toren. Bald war erkennbar, dass die Kälte den Spielern zusetzte, wohingegen der TSV laufend ausgeruhte Spieler einwechseln konnte. Schnell lag man mit 5:2 zurück und eine hohe Niederlage war zu erwarten. Doch zu unserer Freude war von Resignation oder Aufgabe nichts zu spüren und die letzten Kraftreserven wurden mobilisiert. Leider verhinderte etwas Pech im Abschluss eigene Treffer zur Verbesserung des Torverhältnisses, aber es konnten auch weitere Gegentreffer erfolgreich verhindert werden.

Die tolle Spielweise und -freude unserer E-Junioren lassen für die kommenden Wochen einige spannende und auch erfolgreiche Begegnungen erwarten.

Gespielt haben:

Leonie Schraitle, Finn Kösling, Jan Kimmerle, Stefan Hund, Marius Graß, Jeremia Maier, Mike Mayer, Tan Ilica, Lias Polak

MK

Erfolgreiches Hallenturnier der VfB E-Jugend in Neuffen

Großer Sport wurde vergangenen Samstag beim alljährlichen VfB E-Jugend Hallenturnier gezeigt. Je eine Mannschaft trat am Vor- und am Nachmittag gegen Gastmannschaften aus nah und fern an.

Unsere beiden Teams konnten jeweils mit einem hervorragenden Zusammenspiel und großem Einsatz überzeugen.

Am Vormittag fehlte nur im Abschluss das letzte Quäntchen Glück. Nach einer spielerisch einwandfreien Leistung freuten wir uns am Ende über den gewonnenen Punkt.

Die Nachmittagsmannschaft lieferte gegen den TSVgg Plattenhardt gar das spannendste Spiel des gesamten Turniers ab. Zwar musste man sich am Ende mit 0:2 geschlagen geben, doch in vielen Szenen erhielt unser Team sogar begeisterten Beifall von den mitgereisten Fans des Gegners. Nach zwei deutlichen Siegen standen am Ende 6 Punkte auf dem Konto.

Dieses insgesamt tolle Turnier markiert heuer den Abschluss unserer Hallensaison. Für die nun bald beginnende Feldrunde können wir uns schon jetzt auf viele ebenso spannende wie erfolgreiche Begegnungen freuen.

2018-02-03 E-Jugend1

Aufstellung am Vormittag: Jeremia Maier (TW), Lias Polak, Mike Mayer, Kimi Kaiser sowie die leider kurz zuvor erkrankten Tobias Bohner, Robin Hummel und Marlon Wachal.

2018-02-03 E-Jugend2

Am Nachmittag spielten: Paul Fütterer, Stefan Hund, Marius Graß, Tan Ilic, Efekan Arslan, Jan Kimmerle, Finn Kösling (TW).

Vielen Dank an alle Eltern für die Unterstützung und die tolle Bewirtung unserer Gäste.

MK

Bericht der E-Junioren vom 11.11.2017

Vergangenen Samstag stand für die E-Jugendmannschaft das letzte Spiel der Qualistaffel auswärts gegen den TSV Wendlingen auf dem Spielplan. Aufgrund der ferienbedingten Spielpause ging das Team mit etwas Trainingsrückstand in diese Begegnung.

Nach nervösem Start konnte bis zur Halbzeitpause, trotz starker Abwehrleistung, ein 3:0-Rückstand nicht verhindert werden. Zwar erspielte man sich im weiteren Verlauf ebenfalls Chancen, die jedoch leider ohne Erfolg im Abschluss blieben. Die Begegnung endete letztendlich mit 7:0 (Hz. 3:0), trotz großem spielerischen Einsatz leider ohne Ehrentreffer.

Nunmehr erwarten wir mit Freude die anstehende Hallenrunde.

Es spielten: Lias Polak, Tobias Bohner, Mike Mayer, Robin Hummel, Jan Kimmerle, Marlon Wachal, Efekan Arslan, Tan Ilica, Stefan Hund, Finn Kösling (Tw, C)

MK

Bericht der E-Junioren, Qualistaffel

Vergangenen Samstag stand für die E-Jugendmannschaft das Lokalderby gegen die SGM Beuren/Linsenhofen I auf dem Spielplan. Die gute spielerische Leistung des vorangegangenen Spieltages konnte bei dieser Begegnung bestätigt werden.

Erneut konnte man dem Gegner von Beginn an gut Paroli bieten, und so dauerte es wieder bis zur 10. Minute, ehe es der SGM gelang, den ersten Treffer zu setzen. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, die erneut um jeden Ball kämpfte. Verdienter Maßen gelang es dann auch, diesen zwei Mal ins gegnerische Tor zu versenken. Leider schwanden aufgrund des hohen kämpferischen Einsatzes zum Ende der Partie spürbar die Kräfte und wir mussten uns der SGM Beuren/Linsenhofen I letztendlich mit 2 : 7 (Hz. 1 : 4) geschlagen geben.

 

Es haben gespielt:

Marius Graß, Lias Polak, Tobias Bohner, Mike Mayer, Robin Hummel, Jan Kimmerle, Kimi Kaiser, Jeremia Maier, Efekan Arslan, Tan Ilica, Paul Fütterer, Finn Kösling (Tw, C)

Michael Kösling 

E-Jugend Qualistaffel, 14.10.2017

Vergangenen Samstag musste die E-Jugendmannschaft auswärts gegen den TSV Oberensingen antreten. In den letzten Trainingseinheiten der vergangenen Woche waren Stellungsspiel und Raumdeckung intensiv geübt worden. Die Umsetzung des Trainierten gelang von Beginn an sehr gut und es zeichnete sich zuerst eine durchaus ausgeglichene Partie ab. Erst nach etwa 10 Minuten gelang dem TSV der erste Treffer. Auch nach dem zweiten Gegentreffer wurde weiterhin fleissig nachgesetzt und gekämpft. Schlussendlich fehlte dem Team leider das letzte Quäntchen Glück beim Abschluss und wir mussten uns dem TSV Oberensingen ohne Ehrentreffer mit 6:0 geschlagen geben. 
Wenn die trainierten Abläufe weiterhin so schnell und gut im Spiel umgesetzt werden, der gezeigte Einsatzwille und die Spielfreude erhalten bleiben, werden sich die bislang ausgeblieben Erfolge in den kommenden Begegnungen bald einstellen. 
 
Es haben gespielt: 
Lias Polak, Tobias Bohner, Mike Mayer, Robin Hummel, Jan Kimmerle, Efekan Arslan, Tan Ilica, Stefan Hund, Paul Fütterer, Finn Kösling (Tw, C)
 
MK

E-Jugend Quali-Staffel vom 07.10.2017

Nach nur drei Spielen sind wir schon bei der Hälfte der diesjährigen Quali-Staffel angelangt. Leider musste sich unsere neue, junge E-Jugendmannschaft in bisher jeder Begegnung deutlich geschlagen geben, zuletzt vergangenen Samstag mit 2:13 gegen den 1. FC Frickenhausen. Doch die bisherigen Ergebnisse spiegeln nicht das Engagement wider und den Spaß, mit dem die Kinder am Training teilnehmen. Wir sind zuversichtlich, dass in naher Zukunft, wenn sich die aus der F-Jugend hinzugekommenen Spieler an das größere Spielfeld und die komplexere Spielweise gewöhnt haben, bessere Ergebnisse erspielt werden. 
 
Gespielt haben:
Lias Polak (Tw), Tobias Bohner, Mike Mayer, Robin Hummel, Thilo Strumberger, Jan Kimmerle, Marlon Wachal, Jeremia Maier, Marius Graß, Yannik Hirn, Efekan Arslan, Tan Ilica, Stefan Hund, Paul Fütterer, Nicolas Moll, Finn Kösling (Tw, C)
 
MK

Spielbericht der E-Jugend vom 20.05.2017

Vergangenen Samstag konnten die E-Junioren des VfB-Neuffen im vorletzten Spiel der Meisterschaft endlich ihren ersten Sieg erspielen. Im Stadion Wörth traf man in der Rückrunde erneut auf den FV 09 Nürtingen. Vor wenigen Wochen musste man sich auf heimischem Rasen gegen das Team aus Nürtingen noch geschlagen geben und wieder geriet man bereits nach wenigen Spielminuten in Rückstand. Doch der Ausgleich gelang schnell und bald sogar die Führung. Diese konnte bis zur Halbzeit dank eines astreinen Hattrick durch Yannik Hirn und einer erstklassigen Torhüterleistung von Julian Spring, sogar auf ein souveränes 1:5 ausgebaut werden. Auch nach der Pause kontrollierte unser Team das Spiel über weite Strecken, obwohl der FV 09 energisch versuchte das Ergebnis noch zu drehen. Es gelangen den Nürtingern noch 2 Treffer, aber kurz vor dem Schlusspfiff konnte man noch den letzten Treffer zum 3:6 Endstand setzen.

Es spielten:
Julian Spring (T), Lennart Öxle (C), Stefan Hund, Yannik Hirn, Efekan Arslan, Silvan Sasmaz, Ömer Uslu, Eddi Buri und Finn Kösling

mk

Spielbericht der E-Jugend vom 13.05.2017

Vergangenen Samstag traf die E-Jugendmannschaft in der Rückrunde der Meisterschaft auswärts erneut auf den SPV 05 Nürtingen.
Leider geriet man gleich in den ersten Spielminuten wieder sehr schnell in Rückstand und so war erneut eine anstrengende Aufholjagd erforderlich.
Doch schon in der 15. Minute konnte das Ausgleichstor zum 2 : 2 erzielt werden. Aufgrund weiterer guter Torchancen, die jedoch ohne Abschlusserfolg blieben, schien es, als hätte man den Gegner gut im Griff. Dem SPV 05 boten sich dagegen nur wenige Möglichkeiten, die jedoch gnadenlos verwandelt wurden und so lag man zur Halbzeitpause mit 3 : 2  Zählern zurück. Zuversichtlich kehrte die Mannschaft nach der Pause zurück, konnte jedoch keinen neuen Schwung aufbauen. Eigene Torchancen blieben erfolglos. Dagegen gelangen dem SPV 05 mit nur weingen Vorstößen weitere Treffer und so ging die Begegnung leider sehr deutlich mit 7 : 2 verloren.
 
Es spielten:
Julian Spring (T), Lennart Öxle (C), Heinrich Betz, Yannik Hirn, Efekan Arslan, Silvan Sasmaz, Ömer Uslu, Eddi Buri, Finn Kösling und Marius Graß.
 
mk

Spielbericht der E-Junioren vom 25.03.2017, Kreisstaffel 17

VfB Neuffen - SPV 05 Nürtingen

Mit dem SPV 05 Nürtingen traf man vergangenen Samstag auf den bislang stärksten Gruppengegner. In Anbetracht der letzten Siege des SPV mit 7:4 und 15:1 gegen den FV 09 Nürtingen und den TV Bempflingen, war die Hoffnung auf einen Punktgewinn entsprechend gering. Da es demzufolge eigentlich nichts zu verlieren gab war die Devise: früh stören und den Gegner daran hindern sein Spiel aufzubauen - und dieser Plan wurde von den Spielern konsequent und erfolgreich umgesetzt. Bereits nach 4 Minuten lag man 2:0 in Führung und der SPV 05 kam mit dieser für ihn ungewohnten Situation und unserer Spielweise spürbar nicht zurecht. Den Anschlusstreffer zum 2:1 beantwortete man im direkten Gegenzug mit dem 3:1. Durch eine notwendige, jedoch leider missglückte Ballabwehr ins eigene Tor, stand es nach 9 Minuten und bis zur Halbzeitpause 3:2.

Nach dem Wiederanpfiff dauerte es bis zur 34. Spielminute und dem SPV 05 gelang es mit einer angepassten Spielweise innerhalb von nur 3 Minuten 3 Treffer zu setzen. Ein großes Lob an die Mannschaft die sich dadurch nicht beeindrucken ließ und weiter konsequent die vorgegebene Taktik umsetzte. Auch dies wiederum eine scheinbar ungewohnte Situation für die Gastmannschaft. Nach 5 Minuten konnte der Vorsprung auf 4:5 verkürzt werden, nach weiteren 3 Minuten gelang der Treffer zum Ausgleich, der bis zum Spielende verteidigt werden konnte, nicht zuletzt aufgrund einer erstklassigen Abwehrleistung unseres Torspielers.

Über diesen Punktgewinn nach einer sehr spannenden Begegnung freuen sich die Spieler Julian Spring (Tw), Heinrich Betz, Stefan Hundt, Marius Graß, Ömer Uslu (C), Edi Buri, Silvan Sasmaz, Efekan Arslan, Yannik Hirn, sowie die Trainer Gina Lamparter, André Moll und Michael Kösling

MK

 

Spielbericht der E-Junioren vom 18.03.2017, Kreisstaffel 17

TSV Oberboihingen - VfB Neuffen 4:2

Unter sehr widrigen Bedingungen wurde vergangenen Samstag das Spiel gegen den TSV Oberboihingen ausgetragen. Nachdem es die halbe Nacht hindurch, den ganzen Vormittag und auch noch während des Spiels regnete, war der Rasenplatz in entsprechend schlechtem Zustand. 

Obwohl unsere Mannschaft gut ins Spiel fand, gelang dem TSV, aufgrund der für unser Team ungewohnt schlechten Platzbedingungen, in der 7. Spielminute der erste Treffer. Im weiteren Verlauf konnte man dem Gegner durchaus Paroli bieten, trotzdem gelang dem TSV noch ein weiterer Abschluss zum 2:0 Pausenstand. Entsprechend betrübt ging man in die Kabine, startete jedoch mit neuer Energie und zuversichtlich in die 2. Hälfte der Begegnung. Als dann in der 34. Spielminute der Anschlusstreffer zum 2:1 erzielt wurde, wurde der Druck auf den TSV größer und es gelang dem VfB stellenweise den Gegner in dessen eigener Hälfte festzusetzen. Nach wenigen Minuten rutschte dem gegnerischen Torwart der nasse Ball durch die Hände und rollte langsam ins Tor. Durch den Ausgleich schien das Spiel gedreht und zeitweise war der VfB dem Führungstor näher als der TSV. 

Umso überraschender war es, als ca. 10 Minuten vor Spielende plötzlich der TSV wieder in Führung gehen konnte. Doch der VfB kämpfte weiter um wenigstens den Ausgleich zu erzielen. Jedoch nutzte der TSV bei einem Konter eine weitere seiner wenigen Chancen zum 4:2 Endstand, einem Ergebnis, das keinesfalls den tatsächlichen Spielverlauf korrekt widerspiegelt.

Es spielten:
Julian Spring (TW), Heinrich Betz, Stefan Hundt, Marius Graß, Ömer Uslu, Eddi Buri, Lennart Öxle (C), Silvan Sasmaz, Efekan Arslan, Yannik Hirn.

MK

Spielbericht der E-Junioren vom 11.03.2017, Kreisstaffel 17

Nervös startete die E-Jugend letzten Samstag auf heimischem Kunstrasen gegen den TV Bempflingen II in die Kreisstaffelmeisterschaft. Konnte man am Abend zuvor im Testspiel gegen den TSV Kohlberg mit schönem Kombinationsfußball noch ein tolles 6:2 erspielen, so lag man tags darauf nach nur 6 Minuten unerwartet mit 0:2 zurück. Durch energischen Einsatz und einen kuriosen Bauchabpraller im gegnerischen Strafraum, konnte man bis zur Halbzeit den 2:2 Ausgleich erzielen. Obwohl die Mannschaft nun scheinbar besser ins Spiel gefunden hatte, geriet man schon kurz nach Wiederanpfiff der 2. Halbzeit durch unnötige Stellungsfehler erneut in Rückstand. Beide Mannschaften hatten im weiteren Spielverlauf mehrere gute Torchancen, wobei ein höherer Rückstand durch eine tolle Abwehrleistung unseres Torspielers verhindert wurde. Kurz vor Spielende konnte mit einem schnellen Konter doch noch der Ausgleich zum 3:3 Endstand erzielt werden. Kurz darauf blieb ein weiterer Abschluss leider erfolglos, das erzielte Unentschieden war insgesamt gesehen jedoch gerecht. 


Es spielten:
Julian Spring (Tw), Nicolas Moll, Jeremiah Maier, Stefan Hundt, Marius Graß, Ömer Uslu, Edi Buri, Lenny Öxle (C), Silvan Sasmaz, Efekan Arslan, Yannik Hirn.

Michael Kösling

Spielbericht der E-Junioren vom 12.11.2016

6. Spieltag, TSV Kohlberg : VfB Neuffen - 2 : 4

Vergangenen Samstag wurde das letzte Spiel der diesjährigen Feldrunde in der Quali-Staffel 17 gegen den TSV Kohlberg ausgetragen. Leider wurden zu Beginn ein paar schön herausgespielte Chancen vergeben und so konnte man den ersten Torerfolg erst in der 9. Spielminute feiern. Dann verlief das Spiel allerdings ganz nach unserem Geschmack und nach insgesamt 15 Minuten war der Vorsprung durch einen Hattrick von Yannik Hirn auf 0 : 3 ausgebaut. Aus unserer Sicht schien sich eine torreiche Begegnung abzuzeichnen, aber durch kluge Einwechslungen gewann der TSV Kohlberg die Oberhand. Innerhalb weniger Minuten kassierte man zwei Treffer zum 2 : 3 Halbzeitstand.
Nach Wiederanpfiff gelang es unserer Mannschaft, das Heft wieder an sich zu reißen. Es wurden nur noch wenige Abschlüsse des Gegners zugelassen, doch es konnte auch leider nur noch eine unserer eigenen Chancen zum 2 : 4 Endstand verwertet werden. Somit können wir uns nach nunmehr 6 Spielen mit 10 Punkten und einem positiven Torverhältnis über einen hervorragenden 4. Tabellenplatz freuen.

Gespielt haben: Nicolas Moll, Fabian Tartler, Jeremia Maier, Efekan Arslan, Ömer Uslu, Lennart Öxle (C), Marius Graß, Yannik Hirn, Stefan Hund, Silvan Sasmaz, Finn Kösling (Tw).

M.Kö

Spielbericht E-Junioren vom 22.10.2016

5. Spieltag, VfB Neuffen – TSV Grafenberg 7:2

Nervös und fahrig startete die Mannschaft in die Begegnung gegen den TSV Grafenberg. Erst in der 9. Spielminute gelang es, mit 1:0 in Führung zu gehen, und es dauerte danach weitere 6 Minuten, um den Vorsprung auf 2:0 auszubauen. Ein weiterer Treffer folgte kurz darauf, doch es gelang dem TSV Grafenberg noch vor dem Halbzeitpfiff der Anschlusstreffer zum 3:1. Nach dem Wiederanpfiff startete unser Gegner dann wesentlich besser in die 2. Halbzeit, stürmte druckvoll gegen das Tor des VfB Neuffen an und brachte die Mannschaft dadurch schwer in Bedrängnis. Innerhalb von 2 Spielminuten wurde der Rückstand auf 3:2 verkürzt und einem Ausbau unserer Führung schien der Ausgleich des TSV näher. Glücklicherweise konnte dies jedoch verhindert werden und unsere Mannschaft fand rechtzeitig in ihren Spielrhythmus zurück. In kurzem Abstand wurden vier weitere Tore erzielt und gleichzeitig Gegentore verhindert.
Durch den 7:2 Endstand steht die VfB E-Jugend nach nunmehr 5 Spieltagen mit einer knapp positiven Torbilanz auf dem 4. Tabellenplatz der Quali-Staffel 17.

Gespielt haben: Nicolas Moll, Alexander „Eddi“ Buri, Jeremia Maier, Efekan Arslan, Ömer Uslu, Lennart Öxle (C), Marius Graß, Yannik Hirn, Stefan Hund, Lefteri Vounidis, Silvan Sasmaz, Nicolas Syntrivanos, Fabian Tartler, Heinrich Betz, Finn Kösling (Tw).

M.Kö

Spielbericht der E-Jugend vom 15.10.2016

Mit einem glücklichen 3:3 Unentschieden endete am Samstag die Begegnung beim TV Bempflingen. Nach einer spannenden, jedoch torlosen ersten Halbzeit, geriet der VfB kurz nach Wiederanpfiff durch einen unnötigen Elfmeter in Rückstand. Dieser konnte zwar nach ein paar Minuten, ebenfalls durch einen Elfmeter, ausgeglichen werden, doch schien das Spiel verloren, als man durch zwei weitere Gegentreffer mit 3:1 in Rückstand geriet. Mit Kampfgeist und Glück konnte noch kurz vor Abpfiff der Partie der Ausgleich erzielt werden. Betrachtet man die bisherigen Ergebnisse gegen den TV Bempflingen, wäre eigentlich ein positiveres Ergebnis zu erwarten gewesen.

2016-10-15 E-Jugend Resized

Gespielt haben (Foto vlnr):  Nicolas Moll, Efekan Arslan, Ömer Uslu, Lennart Öxle, Marius Graß, Yannik Hirn, Stefan Hund, Lefteri Vounidis, Silvan Sasmaz, Nicolas Syntrivanos, Fabian Tartler, Heinrich Betz, Finn Kösling, Julian Spring.

M. Kösling

3. Spieltag der E-Junioren: VfB Neuffen – FV09 Nürtingen

Das Match am 3. Spieltag gegen den FV09 Nürtingen war der erste „echte“ Gradmesser, da beide Mannschaften in der laufenden Saison direkte Tabellennachbarn sind. Von Beginn an wurden mit schönen Spielzügen einige Torchancen erspielt, jedoch versäumte es der VfB Neuffen durch einen vergebenen Strafstoß in Führung zu gehen. Dagegen erzielte der FV09 anschließend kurz hintereinander zwei Treffer. Glücklicherweise steckte unsere Mannschaft aber nicht den Kopf in den Sand und es gelang noch in der 25. Spielminute, kurz vor dem Halbzeitpfiff, der Ausgleich zum 2:2. Leider konnte dieser Schwung nicht über die Pause mitgenommen werden und so lag man nach 42 Spielminuten mit 2:4 zurück. Zwei Minuten vor Abpfiff viel dann noch das letzte Tor zum 3:4, einem in Anbetracht des Spielverlaufs durchaus zufriedenstellenden und zuversichtlich stimmendem Endstand.

Gespielt haben: Julian Spring, Alexander „Eddi“ Buri, Jeremia Maier, Heinrich Betz, Marius Graß, Finn Kösling, Silvan Sasmaz, Lennart Öxle, Efekan Arslan, Yannik Hirn, Nicolas Moll, Ömer Uslu.

M. Kösling

 

E-Junioren: 2. Spieltag

TSV Grötzingen – VfB Neuffen 0:11

Wie ausgewechselt präsentierte sich die E-Jugendmannschaft letzten Samstag an ihrem zweiten Spieltag beim TSV Grötzingen. Von Beginn an hatte man das Heft in der Hand und das Spiel unter Kontrolle. Mit gutem Positions- und Passspiel, sowie konsequentem Nachsetzen nach Ballverlusten, ließ man der gegnerischen Mannschaft nur selten Raum zum Abschluss von Spielzügen. Und so lautete das Endergebnis 0 : 11 (0 : 5) nach einem sehr fairen Spiel.

 

Gespielt haben: Julian Spring, Lefteri Vounidis, Stefan Hund, Marius Graß, Finn Kösling, Silvan Sasmaz, Lenart Öxle, Efekan Arslan, Yannik Hirn, Nicolas Moll, Ömer Uslu

 

Rückschlag für E-Junioren

VfB Neuffen - SGM Altdorf/Raidwangen I  2:16

Gleich an ihrem ersten Spieltag musste unsere neue E-Jugendmannschaft einen herben Rückschlag einstecken. 2:16 gegen die SGM Altdorf/Raidwangen I war bitter, aber zu erwarten. Das neue Spielsystem auf größerem Spielfeld, die längere Spielzeit und die im Durchschnitt um gut ein Jahr älteren Spieler der SGM Altdorf/Raidwangen ließen uns keine Chance. Doch so wurde für das Trainerteam deutlich, dass in den künftigen Trainingseinheiten vermehrt Technik und Kondition geschult werden müssen.

Gespielt haben: Julian Spring, Lefteri Vounidis, Stefan Hund, Marius Graß, Finn Kösling, Silvan Sasmaz, Lenart Öxle, Alexander "Eddi" Buri, Fabian Tartler, Jeremia Maier, Efekan Arslan, Nikolas Syntrivanos, Heinrich Betz

M.Kös.

E2-Junioren: Meisterschaft perfekt!

Die E2-Juniroen holen sich mit einem Sieg (10:2) gegen TSV Wendlingen II die Meisterschaft!

Am letzten Spieltag war unsere Mannschaft zu Gast beim TSV Wendlingen II. Nur mit einem Sieg beim Tabellenletzten wäre man sicher Meister und so war das Team von Beginn an hellwach und konnte bereits in der 1. Minute in die beruhigende Führung gehen. Spätestens nach einem Doppelschlag zum 4:0 und 5:0 in der 15. Minute schien das Spiel gelaufen und unsere Jungs ließen ein wenig nach, was der Gegner zu 2 Anschlusstreffern nutzte. In der Folge bekam man das Spiel aber wieder besser in den Griff und gab dem Gegner keine Chance, es noch einmal wirklich spannend zu machen. Mit dem Schlusspfiff gelang Fabian Tartler dann auch noch sein 1. Tor der Saison mit dem Kopf(!) und der 10:2-Endstand. Danach kannte der Jubel keine Grenzen mehr und das Team feierte die verdiente Meisterschaft ausgelassen.

Es spielten: Julian Spring, Jonas Haller(3), Phillip Brandstetter(1), Paul Wendl(2), Lukas Haller(1), Lennart Öxle(1), Silvan Sasmaz(1), Pascal Seide, Simon Schnell, Cedrik Pfitzer, Fabian Tartler(1)

Abschluss-Tabelle

E-Junioren: SV Reudern gegen VfB Neuffen II 3:5

Perfekter Rückrundenauftakt

Am Samstag gingen wir als Tabellenführer in unser erstes Rückrundenspiel. Natürlich wollten wir die verteidigen und die Meisterschaft weiter fest anpeilen.

Die Reudener Mannschaft zeigte sich vor heimischem Publikum in der Anfangsphase engagierter und ging relativ schnell mit 2:0 in Führung. Unsere sonst sehr gute Hintermannschaft um Felix Martins, Phillip Brandstetter, Julian Spring und dem Rückkehrer Simon Schnell stand in diesen Situationen noch etwas weit weg von ihren Gegenspielern. Das besserte sich aber zusehends. Wir ließen uns von diesem Rückstand nicht unterkriegen und spielten munter mit. Die eine um die andere Chance erspielten wir uns und in der 9. Minute schloss Cedrik Pfitzer einen unserer Angriffe unhaltbar für den gegnerischen Torwart zum 2:1 Anschlusstreffer ab. Ab jetzt hatten wir das Heft fest in der Hand. Die unermüdlich kämpfenden Felix und Silvan Sasmaz zogen mit Pascal Seide und Fabian Tartler im Mittelfeld die Fäden. So gelang auch schnell der verdiente Ausgleich (11.) durch Felix. Ab jetzt waren wir eindeutig die bessere Mannschaft. In der 15. Minute brachte dann ein Missverständnis zwischen Felix und Julian den Gegner in Ballbesitz, der den Ball zum 3:2 Halbzeitstand nur noch ins leere Tor einschieben musste.

Die Trainer verstanden es die Kinder in der Halbzeitpause zu motivieren um die Tabellenspitze zu verteidigen.

Wir spielten praktisch nur noch auf das Tor der Reudener. Felix konnte in der 32. und 37. Minute mit seinen beiden weiteren Treffern in die Torschützenliste eintragen. Ein besonders schönes Tor gelang im dabei zu unserer 4:3-Führung als er den Ball aus spitzem Winkel unter die Latte jagte. Wir hätten in der Folge noch mehrere Tore schießen können, hätten wir häufiger miteinander gespielt als in ein Dribbling zu gehen. Mit zunehmender Spieldauer entwickelte sich ein spannendes Match, da die Gegner auf den Ausgleich drängten. Kurz vor Schluss hätten wir das Spiel entscheiden können als Cedik und Fabian hintereinander den Ball an die Latte knallten. So blieb es bis zum Schluss spannend. Mit dem Schlusspfiff gelang uns noch der Treffer zum 5:3 durch Cedrik.

Hervorragend gekämpft. Jetzt gilt es das nächste Spiel auf dem Weg zur Meisterschaft zu gewinnen!

 

Es spielten: Julian, Felix (3), Fabian Tartler, Silvan, Cedrik (2), Simon, Phillip, Pascal

 

aktuelle Tabelle

E-Junioren: VfB Neuffen II gegen SGM Teck II 2:1

Tabellenführung weiter ausgebaut!

Am Samstag mussten sich unsere Kicker im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus dem Lenninger Tal beweisen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe und an Spannung fast nicht zu überbieten. 

Unsere Jungs hatten den glücklicheren Beginn in einem anfangs offenen Schlagabtausch. Die Führung für uns wurde aber nicht mit Glück sondern einem tollen Spielzug erzielt. Turbo Felix Martins zog an mehreren Spielern auf der Außenbahn vorbei und passte nach einer kleinen Drehung auf den in der Mitte wartenden Paul Wendl. Der fackelte nicht lange und zog aus fast 20 Metern trocken ab. Der Ball schlug unter der Latte unhaltbar zum 1:0 ein.

 

Es ging munter weiter. Mehr Spielanteile und die größeren Chancen hatten aber die Gäste. Wir kamen nur noch vereinzelt vors Tor der Gegner, was häufig an unkontrolliert nach vorne geschlagenen Bällen lag. Auch standen wir zu weit von unseren Gegenspielern weg. Mit etwas Glück einem sehr gut haltenden Julian Spring und einer guten Abwehrreihe um Felix, Jonas Haller und Tom Kösling retteten wir uns mit der knappen Führung in die Halbzeit.

 

Die Ansprache der Trainer in der Halbzeitpause fruchtete. Denn in der zweiten Halbzeit bestimmten wir das Geschehen. Mit sehr viel mehr Engagement wollten wir den Sieg unbedingt. Lenni Öxle räumte unermüdlich zusammen mit Felix vor der Abwehrreihe alles ab was auf unser Tor zurollte. Vorne begab sich Fabian Tartler in schmerzhafte Zweikämpfe, Silvan Sasmaz und Cedrik Pfitzer suchten immer wieder den Torabschluss aber wurden trotzdem zu wenig angespielt.

 

In unserer Drangphase gelang Paul nach einem schönen Solo ein weiterer Treffer und wir gingen verdient mit 2:0 in Führung. Hier hätten wir auch weiter nachlegen sollen. Stattdessen wurde SGM Teck wieder stärker und kam zu Torchancen. In der vorletzten Spielminute gelang ihnen der überfällige Anschlusstreffer. Deshalb wurde es in der Nachspielzeit noch einmal spannend für unsere zahlreichen Zuschauer, die dem Schlusspfiff entgegenfieberten. Der Jubel nach dem Abpfiff war entsprechend groß. Ungeschlagen sind wir weiter Tabellenführer und müssen im nächsten Spiel am 16.04. gegen den nächsten Verfolger in Oberboihingen ran.

 

Es spielten: Julian, Felix, Paul (2), Lenni, Fabian Tartler, Tom, Jonas, Silvan, Cedrik

 

aktuelle Tabelle

 

 

VfB Neuffen II gegen SV Reudern 9:1

Toller Start für die E2-Junioren in der Meisterschaftsrunde!

Zum ersten Spiel der Kreisstaffel war der SV Reudern zu Gast auf dem Spadelsberg. Unsere Jungs waren von Beginn an hellwach und konnten bereits früh mit 2:0 in Führung gehen. Die Defensive um Felix Martins, Jonas Haller, Tom Kösling und Pascal Seide stand sehr gut und erlaubte dem Gegner kaum Torchancen und wenn doch, war auch noch Torwart Julian Spring zur Stelle. Die Offensive um Alihan Mutlu, Lukas Haller, Silvan Sasmaz und Cedrik Pfitzer kombinierte super und legte sich so immer wieder gegenseitig Tore auf. Bereits zur Halbzeit stand es 5:0 und obwohl der Gegner in der 2. Halbzeit spürbar mehr wollte, konnte das Team souverän mit 9:1 gewinnen und somit einen guten Start in die neue Runde feiern.


Es spielten: Julian, Felix (2), Jonas, Tom, Pascal, Alihan (2), Lukas (2), Silvan (2), Cedrik (1)

Aktuelle Tabelle

Erfolgreiches Wochenende für unsere beiden E-Junioren-Mannschaften!

Die E1 musste gegen den Drittplatzierte SGM Altdorf ran. Anfangs taten sich unsere Spieler gegen die gut aufspielenden Gegner noch schwer. Erleichtert gingen wir in Führung und legten nach. Aber auch nach dem 3:0 kamen die Gegner das eine oder andere Mal gefährlich vor unser Tor. Gut, dass wir kein Tor hinnehmen mussten. Andernfalls wäre es zu diesem Zeitpunkt nochmals gefährlich geworden. Nach dem 4:0 war der Bann aber gebrochen und wir konnten letztlich mit 9:0 einen hochverdienten Sieg mit nach Hause nehmen. Mit dem Sieg im letzten Vorrundenspiel sind wir auf Platz 2 gelandet und freuen uns nun auf die Hallenrunde mit den in Kürze anstehenden Hallenkreismeisterschaften. Dort wollen wir viel erreichen und auch Revanche gegen FV 09 Nürtingen nehmen.

Es spielten: Julian Spring, Phillip Brandstetter, Julian Bunz, Silvan Sasmaz, Jan Henzler, Miguel Neves, Ben Schweizer, Samuel Schwickert, Fabian Stork, Paul Wendel

Aktuelle Tabelle

 

Die E2 spielte zuhause gegen TSV Oberensingen III und war von der ersten Spielminute an Spiel bestimmend. Die Abwehr um Jonathan Ratzer, Felix Martins und Tom Kösling stand sehr sicher und im Mittelfeld konnten Max Streubel und Alihan Mutlu nach Belieben kombinieren und spielten die Mitspieler vor dem Tor frei. Die Tore fielen dann wie reife Früchte im Herbst. Sieben waren es alleine in der ersten Halbzeit. Chiara Riske war immer wieder anspielbar, hatte aber anfangs leider ein bisschen Pech beim Abschluss. Lennart Öxle spielte gewohnt stark im Mittelfeld und auch Fabian Tartler spielte sehr gute Pässe zu Mitspielern und erkämpfte sich den einen und anderen Ball. Nick Mayer in seinem ersten Saisonspiel zeigte eine gute Leistung. Selbst Jannis Probst (wechselte in der zweiten Halbzeit gegen Felix Martins das Tor) konnte einen Treffer erzielen. Und so konnten wir dank einer geschlossen sehr guten Mannschaftsleistung unseren ersten Saisonsieg (9:0) gegen die auch in der zweiten Halbzeit hilflos unterlegenen Gegner feiern.

Es spielten: Jannis (1), Jonathan, Felix (3), Tom, Nick, Alihan (1), Max (2), Lennart, Chiara (1), Fabian, (es fiel außerdem noch ein Eigentor)

aktuelle Tabelle

E-Junioren: TSV Linsenhofen - VfB Neuffen II 6:3

Leider verloren!

Das Ergebnis ist in dieser Höhe eigentlich zu hoch ausgefallen. Linsenhofen war die erwartet schwere Mannschaft aber wir waren über weite Strecken ebenbürtig. Zu Beginn des Spiels sah es noch sehr gut für unsere Jungs aus. Ein Zuckerpass von Paul Wendel leitete der quirlige Felix Martins am Torwart vorbei auf  den wieder genesenen Miguel Neves weiter, der den Ball nur noch zum 1:0 für unsere Mannschaft einzuschieben brauchte. Das 2:0 folgte kurz darauf durch den weit aufgerückten Jan Henzler, der aus spitzem Winkel das Leder in die Maschen drosch. Leider setzten wir den Gegner dann in der Folge nicht weiter unter Druck und die Linsenhöfener Elf konnte sich mehr und mehr in unsere Hälfte spielen. Dominik Schraitle, Jan und Samuel Schwickert wurden zunehmend gefordert. Ein paar individuelle Fehler und ein Strafstoß sorgten innerhalb von 5 Minuten für ein 3:2 für Linsenhofen! Schade. Ein weiteres Tor vor der Halbzeit und Linsenhofen ging mit 4:2 in die Pause. Wir wollten unsere Chance nutzen und begannen wieder forsch. Julian Bunz und Samuel versuchten es mit Schüssen aus der Distanz und im Zusammenspiel mit Silvan Sasmaz kamen wir ein paar Mal gefährlich vors Tor aber mehr als ein Anschlusstreffer zum 3:6 durch Cedrik Pfitzer gelang uns nicht mehr. Hätten wir das eine oder andere Mal häufiger den Ball abgespielt wäre vielleicht mehr drin gewesen. Die Trainer zeigten sich angesichts der sehr engagierten Mannschaftsleistung trotzdem zufrieden.

Es spielten: Julian Spring, Felix, Dominik, Silvan, Julian Bunz, Samuel, Jan, Miguel, Cedrik, Paul

Tabelle

E-Junioren: VfB Neuffen II - SGM Kohlberg/Tischardt 2:14

Unser zweites Spiel begannen wir konzentrierter als am letzten Wochenende und konnten die Kohlberger zunächst in Schach halten. Mit drei überragenden Spielern in ihren Reihen wurden sie aber immer gefährlicher. In der 6. Minute konnte Julian Spring mit einer tollen Parade noch den Rückstand vermeiden aber schon eine Minute später war er machtlos und musste den Ball zum 0:1 aus dem Netz holen. Unsere Angreifer mit Chiara Riske, Lennart Öxle, Silvan Sasmaz und Felix Martins gelang es ein paar Mal sich mit dem Ball auf das gegnerische Tor zu bewegen. Bis zum Torabschluss kamen wir aber wegen der aufmerksamen Gegenspieler nicht. So mussten wir in der ersten Halbzeit noch 4 Gegentreffer hinnehmen. Die zweite Halbzeit begann etwas erfreulicher. Nach dem 0:6 schloss Chiara einen guten Angriff ab und erzielte aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer. Kurze Zeit später gelang Felix mit einem satten Schuss ein weiterer Treffer. Chancen hatten wir dann noch 2-3. Hätten wir zu diesem Zeitpunkt noch das eine oder andere Tor geschossen, wären die Gegner sehr unruhig geworden. Aber die ließen nicht locker. Dominik Schraitler, Fabian Stork und Pascal Seide kämpften hinten verbissen um weitere Gegentreffer zu vermeiden. Aber zum Ende hin gelangen ihnen noch ein paar Treffer (4 Treffer alleine in den letzten 4 Minuten). So mussten wir den Gästen zum 2:14 gratulieren.

Es spielten: Julian, Felix (1), Dominik, Fabian, Chiara (1), Lenni, Pascal, Silvan

Tabelle

 

E-Junioren: TSV Oberboihingen - VfB Neuffen II 13:4

Im ersten Saisonspiel ging es für unsere zweite Mannschaft nach Oberboihingen. Mit Lenni Öxle, Silvan Sasmaz und Julian Spring standen gleich drei Spieler aus dem jüngeren Jahrgang in der Startelf. Sie haben ihre Aufgabe prima gemacht. Trotzdem merkte man allen Spielern an, dass sie sich auf dem Platz und innerhalb der Mannschaft erst noch zurechtfinden müssen. Die gegnerische Mannschaft zeigte von Beginn an, dass sie schon eingespielt waren. So fiel auch prompt in der ersten Minute leider das 1:0. Ein Oberboihinger Angreifer lief in einen Querpass und lies Julian keine Chance. Auch im weiteren Spielverlauf hatte unsere Abwehrreihe mit Dominik Schraitle, Felix Martins, Fabian Stork und Jonathan Ratzer Mühe, den Ball gegen die schnellen Angreifer aus Oberboihingen zu behaupten und nach vorne zu bringen. So kam es immer wieder zu brenzligen Situationen vor unserem Tor. Insgesamt machten sie ihre Sache aber ordentlich. Im Spiel nach vorne fehlte die Entlastung, wo der lauf- und kampfstarke Paul Wendl sich oft einer Überzahl an Gegenspielern gegenüber sah. Der quirlige Lenni, Pascal Seide und Silvan versuchten immer für Paul anspielbar zu sein. Nach einem Konter schoss Silvan mit einem satten Schuss zu unserer Überraschung den glücklichen Ausgleich. Leider gerieten wir direkt nach dem Wiederanpfiff erneut in Rückstand. Die erste Halbzeit konnten wir noch relativ ausgeglichen (5:3 für Oberboihingen) gestalten. In der Halbzeitpause wurden die Aufgaben durch die engagierten Trainer nochmals ins Gedächtnis gerufen. Leider klappte das Verteidigen in der zweiten Halbzeit nicht mehr so gut und in regelmäßigen Abständen mussten wir die Tore akzeptieren. Am Ende viel der Sieg etwas zu hoch aus.

Wir Trainer sind überzeugt, dass ihr übers Training viel lernt und wir bei den nächsten Spielen besser aussehen.

 

Es spielten: Julian, Felix (1), Dominik, Fabian, Jonathan, Paul (2), Lenni, Pascal, Silvan (1)

 

Aktuelle Tabelle

E1: Neuffens „Junge Wilden“ schnupperten Profi-Luft!

 

Ein ganz besonderes Highlight erlebten die Kids der Neuffener E1 bei der Heimspielpremiere des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln am vorletzten Wochenende. Nach knapp dreijähriger Wartezeit war es endlich soweit, sie durften mit den Profikickern des VfB Stuttgart bei einem Bundesligaspiel in die nahezu ausverkaufte Mercedes-Benz-Arena mit einlaufen.
Man merkte den Kids schon Stunden vorher eine gewisse Nervosität und Vorfreude an, aber als sie dann im Spielertunnel standen und mit ihren Vorbildern Gentner, Didavi, Ginczek und Co. Smalltalk hielten und kurz danach unter dem tosenden Beifall der knapp 60.000 Zuschauer Hand in Hand aufs Spielfeld liefen, sah man bei jedem einzelnen Kind das Funkeln in den Augen – was für ein tolles Gefühl!
Im Anschluss schauten wir natürlich noch die gesamte Partie live im Stadion an, bei dem der VfB die klar bessere Mannschaft war, doch leider am Ende unglücklich mit 1:3 Toren den Kürzeren gezogen hat. Naja was solls, für uns war es ein perfekter Tag auch ohne die drei Punkte – Olé VfB!

Bild 012

Bild 041

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschafts-Aufstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MD

 

E1: Neuffens „Junge Wilden“ als Einlaufkids beim Saisoneröffnungsspiel des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln!

Ein ganz besonderes Highlight steht den Kids der Neuffener E1 am Sonntag, 16. August, bevor. Nach knapp drei Jahren auf der Warteliste ist es nun endlich soweit, wir dürfen die Profis des VfB Stuttgart beim ersten Heimspiel der Bundesligasaison gegen den 1. FC Köln in die ausverkaufte Mercedes-Benz-Arena begleiten und mal so richtig „Profiluft“ schnuppern. Olé VfB!

MD

E-Junioren: Toller Saisonabschluss der „Jungen Wilden“!

Vergangenen Freitagabend feierte die komplette E-Jugend-Familie (Fußballkids, Geschwister und Eltern) zusammen auf dem heimischen Spadelsberg bei schönstem Sommerwetter den diesjährigen Saisonabschluss.
Nachdem sich die Kids am leckeren Kinderbuffet gestärkt hatten, wurde fast das gesamte Sportgelände zur Spielwiese. Die einen kickten quer übers Feld, die anderen veranstalteten ein Neunmeterturnier und ein paar Neugierige versuchten sich am Beachvolleyball. Kurzum, alle waren versorgt, hatten Spaß und für uns Trainer blieb genügend Zeit, mit den Eltern gemeinsam einen gemütlichen Abend zu verbringen.

MD

E1: Erneutes Schützenfest der „Jungen Wilden“!

Vergangenen Samstag waren wir zu Gast bei der SGM Raidwangen/Altdorf 1. Von Beginn an waren wir dem Gegner in allen Belangen überlegen und nach gespielten 50 Minuten fegten wir den Gegner mit 9:1 Toren vom Platz. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass sich nahezu alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen durften.

Zum erfolgreichen Kader gehörten:
Mika Bohner (1), Elina Decker (2), Moritz Ellinger, Tobias Kaufmann (3), Nico Nebenführ (1), Hannes Sigloch, Max Streubel (1), Kai Wahl (1)

MD

 

E1: 13:2-Schützenfest beim Derby!

Vergangenen Samstag traten wir zum Derby bei der SGM Tischardt/Kohlberg 1 an. Von Beginn an ließ man keinen Zweifel aufkommen wer den Platz als Sieger verlassen würde und so stand es bereits zur Halbzeit 6:0 für uns. In den zweiten 25 Minuten bot sich das gleiche Bild und so konnten wir weitere sieben Tore zum 13:2-Endstand erzielen, welcher bei einer besseren Chancenauswertung durchaus höher ausfallen hätte können.

Nach gespielten fünf Partien belegen wir momentan einen sehr guten zweiten Platz – super Kids, macht weiter so!
Am kommenden Samstag treten wir bei der SGM Raidwangen/Altdorf 1 an, bei der wir auf weitere drei Punkte hoffen.

Zum erfolgreichen Kader gehörten:
Mika Bohner, Elina Decker (3), Moritz Ellinger, Nico Hartmann, Felix Hauff, Tobias Kaufmann (2), Max Streubel (6), Kai Wahl (2)

MD

 

E-Junioren II: VfB Neuffen - TSuGV Großbettlingen II 3:2

Am Samstag den 25.04 musste man im Heimspiel gegen die TSGuV Großbettlingen ran. Das Ziel war klar: Der erste Saisonsieg sollte endlich her! Die Mannschaft war bereits vor dem Spiel motiviert und zeigte in der ersten Halbzeit die beste Saisonleistung bisher. Durch gutes Stellungsspiel in der Abwehr und ein dauerhaftes Anlaufen der Angreifer konnte man mit einer verdienten Führung (3:1) in die Pause gehen. Letztendlich machte man es sich selbst schwer da man das vierte Tor nicht nachlegte und somit den Gegner stark machte. Allerdings machte allen als Mannschaft auch das zweite Gegentor durch eine klasse kämpferische Leistung bis zum Schluss weg. Den Sieg haben sich unsere Jungs verdient und werden hoffentlich die nächsten Wochen weiter so befreit und mutig aufspielen. 

Es spielten: Felix Martins, Dominik Schraitle, Miguel Neves, Philipp Brandstetter, Samuel Schwickert (2), Alihan Mutlu, Cedrik Pfitzer (1), Julian Bunz 

Fabi

aktuelle Tabelle

E1: 4:3-Erfolg im Spitzenspiel!

Vergangenen Samstag war der Tabellenzweite TSV Grötzingen 1 zu Gast auf dem Neuffener Spadelsberg. Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit zahlreichen Torchancen. Nachdem wir 0:1 in Rückstand gerieten, konnten wir Dank zweier tollen Tore mit einer knappen 2:1-Führung in die Halbzeitpause gehen. Zu Beginn der zweiten 25 Minuten verloren wir leider etwas die Ordnung und so war es nicht verwunderlich, dass der Gegner immer stärker aufkam und folgerichtig zum 2:2 ausglich. Erst jetzt fanden wir wieder zu unserem Spiel und durch einen Doppelschlag konnten wir uns mit 4:2 absetzen und dachten, dass das Spiel nun zu unseren Gunsten gelaufen ist, doch kurz vor Schluss verkürzten die Grötzinger auf 4:3 und es wurde nochmals richtig spannend. Mit etwas Glück und Geschick wurde die knappe Führung aber bis zum Schlusspfiff gerettet, und so war der nächste „Dreier“ und der zweite Tabellenplatz unter Dach und Fach.
Am kommenden Samstag geht es zur SGM Tischardt/Kohlberg 1, bei denen wir uns gute Chancen auf den nächsten Sieg ausrechnen.

Zum erfolgreichen Kader gehörten:
Mika Bohner, Elina Decker (1), Moritz Ellinger, Tom Hummel, Lena Just (1), Tobias Kaufmann (2), Samuel Schwickert, Hannes Sigloch, Max Streubel, Kai Wahl

MD

 

E-Junioren II: VfB Neuffen - SGM Raidwangen/Altdorf II 2:3

Gut gekämpft aber am Ende doch leider verloren. So könnte man den Einsatz unserer Mannschaft am vergangenen Wochenende bezeichnen. Bedingt durch ein paar Absagen waren wir kurz vor Spielbeginn mit einem Spieler unterbesetzt. Toll, dass uns Tom Hummel kurzfristig verstärkte. So konnten wir mit kompletter Mannschaft - aber ohne Auswechselspieler ins Spiel gehen. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel mit kleinen Chancen für beide Seiten. Leider waren es dann die Gäste, die nach einem Eckball den Ball aus 2 Metern über die Linie bugsieren konnten. Der sonst sehr gut haltende Julian Bunz war hier machtlos. Auch beim 2:0 war er ohne Chance. Aber auch für uns ergaben sich gelegentliche Möglichkeiten einen Anschlusstreffer zu erzielen. Cedrik Pfitzer und Alihan Mutlu konnten das Leder aus aussichtsreicher Position leider nicht im Tor unterbringen. Als die SGM Raidwangen/Altdorf auf 3:0 erhöhte dachten die Zuschauer schon an ein Debakel - das so aber auch unverdient gewesen wäre. In der letzten Minute der ersten Halbzeit war es dann Alihan, der zu einem verdienten Anschlusstreffer den Ball ins lange Eck setzte.

Die zweite Halbzeit erklärten wir in der Pause zur unseren. Wir wechselten die Torspieler und Felix Martins war der neue Rückhalt für die Mannschaft. Mit Julian Bunz im Mittelfeld setzten wir den Gegner sehr unter Druck und spielten quasi nur noch auf ein Tor. Sofern doch mal ein langer Ball in Richtung unseres Tores geschlagen wurde waren die Abwehrspieler Dominik Schraitle, Philipp Brandstetter und Tom Hummels aufmerksam und klärten die Situation - auch gemeinsam. Der Einsatz der Spieler war hoch und man merkte ihnen an, dass síe das Spiel gewinnen wollten. Alihan Mutlu konnte dann auch auf 2:3 weiter verkürzen. Weitere Chancen erspielten wir uns noch aber konnten leider kein weiteres Tor erzielen. So blieb es leider bei einer knappen Niederlage.

Die Leistung aber zeigt deutlich nach oben und wir Trainer sind uns sicher, dass wir schon am kommenden Wochenende unseren ersten Sieg feiern können.

Es spielten: Felix Martins, Dominik Schraitle, Tom Hummel, Philipp Brandstetter, Alihan Mutlu (2), Cedrik Pfitzer, Julian Bunz

schn

 

aktuelle Tabelle

E1: Gelungener Saisonauftakt!

Vergangenen Samstag war es endlich soweit, nach einer langen Hallensaison stand das erste Rundenspiel auf dem heimischen Spadelsberg gegen die SGM Raidwangen/Altdorf I an.
Von Beginn an entwickelte sich ein für die schlechten Platzverhältnisse erstaunlich gutes Spiel, bei dem wir leichte Vorteile hatten und folgerichtig in Führung gingen. Leider konnten wir diese bis zur Halbzeit trotz größter Chancen nicht ausbauen und so ging es nur mit 1:0 in die Kabinen. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte befanden wir uns im Tiefschlaf und so stand es innerhalb kurzester Zeit 1:2 gegen uns. Nach ein paar passenden Worten von der Außenlinie funktionierte der „Neuffener Motor“ dann auf einmal wieder und durch eine tolle Kombination konnten wir zum 2:2 ausgleichen. Nun fanden wir zu unserer alten Stärke zurück und durch einen Doppelschlag in der Schlussphase war der erste Dreier schließlich unter Dach und Fach.
Am kommenden Samstag geht es gegen den FV09 Nürtingen II, bei dem wir natürlich nachlegen wollen um uns in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen.

Zum erfolgreichen Kader gehörten:
Mika Bohner, Elina Decker (2), Nico Hartmann, Tom Hummel, Lena Just, Tobias Kaufmann (2), Max Streubel, Kai Wahl

MD

E1: Neuffens „Junge Wilde“ erst im Finale zu stoppen!

E1-Hallenturnier2015

Vergangenen Samstag traten wir in Grötzingen zu unserem letzten Hallenturnier in diesem Winter an. Gespielt wurde in zwei Fünfergruppen, bei denen sich die beiden Erstplatzierten direkt fürs Halbfinale qualifizierten, und genau dies war auch unser erklärtes Ziel.
Dass an diesem Tag viel möglich sein würde, merkte man den Jungs und Mädels schon beim ersten Spiel gegen den TSV Linsenhofen an, der souverän mit 3:1 Toren besiegt wurde. Gegen den TSV Harthausen II folgte der zweite Sieg mit 2:1 Toren und im dritten Spiel gegen den TSV Grötzingen II behielt man wieder mit 2:0 Toren die Oberhand und war bereits fürs Halbfinale qualifiziert. Im letzten Spiel gegen SGM Aich/Neuenhaus schoss man sich dann mit 8:1 Toren für die Endrunde warm.
Nun ging es gegen den Gastgeber TSV Grötzingen I um den Einzug ins Finale. Recht früh konnten wir in Führung gehen und hätten diese auch ausbauen müssen, doch wie es ebenso ist, wenn man klarste Chancen nicht verwertet wird man irgendwann bestraft, und so mussten wir tatsächlich kurz vor Spielende den Ausgleich hinnehmen, so dass die Entscheidung im 9-Meter-Schießen fallen musste. Dank einer sehr guten Torwartleistung konnten wir aber auch diese Hürde mit 6:5 Toren nehmen und so ging es im Finale gegen den TSV Harthausen I.
In diesem waren wir von Beginn an hellwach und schnürten den Gegner in die eigene Hälfte ein, doch leider gelang uns in dieser Anfangsphase kein Tor. So kam es wie es kommen musste, wir stürmten und der Gegner konterte uns innerhalb kürzester Zeit zweimal eiskalt zum 0:2 aus. Die Harthausener spielten es nun extrem clever zu Ende und so mussten wir uns leider mit einer 1:4-Niederlage geschlagen geben.
Was solls, die Kids haben ein super Turnier gespielt und können mächtig stolz auf ihre gezeigte Leistung sein!

Zum erfolgreichen Kader gehörten:
Mika Bohner, Julian Bunz, Elina Decker, Jannik Jaiser, Lena Just, Tobias Kaufmann, Max Streubel, Kai Wahl

MD

 

Hallenkreismeisterschaften der E2-Junioren

Am Sonntag starteten die E2-Junioren bei den Hallenkreismeisterschaften in Nürtingen. Im ersten Spiel gegen Wendlingen 2 waren wir klar die bessere Mannschaft, hatten viele Torchancen, konnten aber unseren Vorteil nicht nutzen. Am Ende mussten wir beim ersten ernsten Angriff noch ein Gegentor hinnehmen und verloren leider das Auftaktspiel sehr unglücklich. Im zweiten Spiel gegen Großbettlingen 1 hielten wir gut mit. Wie üblich wurde auf große Tore gespielt. Ballverluste vor dem eigenen Tor sind deshalb immer gefährlich. Zwei individuelle Fehler führten prompt zu Gegentoren. Mit dem Schlusspfiff fiel dann noch das 0:3. Im nächsten Spiel erwarteten wir den ungeschlagenen TSV Ötlingen 1. Es wurde das erwartete Spiel und letztlich konnten wir dank tollem Einsatz aller Spieler das Ergebnis mit 0:3 begrenzen. Gegen Jesingen 3 sahen wir unsere Chance auf einen Sieg und motivierten die Kinder. Wir legten los wie die Feuerwehr und überraschten die Gegner mit zwei tollen Toren durch Miguel und Cedrik. Die Mannschaft wollte den Sieg nun unbedingt. Nach dem Anschlusstreffer wurde es nochmals spannend aber durch den tollen Einsatz und einer Glanzparade von Julian wurde der Sieg über die Zeit gerettet. Alle freuten sich sehr über den Erfolg! Im letzten Spiel standen wir der übermächtigen SGEH gegenüber und mussten das spiel deutlich mit 0:6 abgeben. Mit eurer tollen Einstellung werden wir noch erfolgreich sein!
Es spielten: Felix Martins, Dominik Schraitle, Simon Schnell, Cedrik Pfitzer (1), Miguel Neves (1), Julian Bunz, Alihan Mutlu, Chiara Riske
schn

Spielplan und Tabelle

EI-Junioren: 0:2-Niederlage gegen den Spitzenreiter trotz super Leistung!

Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse auf dem heimischen Spadelsberg haben wir das Heimrecht mit dem FV09 Nürtingen getauscht und am Samstagmorgen das Spitzenspiel auf dem Nürtinger Kunstrasen ausgetragen.
Das ausgegeben Ziel gegen den bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter war es, so lange wie möglich Paroli zu bieten und sich so teuer wie möglich zu verkaufen, und was die zahlreichen Zuschauer dann über die gesamte Spielzeit zu sehen bekamen war E-Jugend-Fußball vom Feinsten. 50 Minuten lang wurde von beiden Mannschaften ein richtig toller Fußball gespielt, bei dem wir leider nur eine Kleinigkeit vergaßen – das Tore schießen!
Bis zur Halbzeit hätten wir locker drei bis vier Treffer erzielen können, vielleicht sogar müssen, doch ein sehr guter Nürtinger Torwart und die eigenen Nerven sorgten dafür, dass es zur Halbzeit nur 0:0 stand. In der zweiten Hälfte war es dann auch wieder ein offener Schlagabtausch mit zahlreichen Chancen, bei dem die Nürtinger dann leider zweimal unhaltbar zum 0:2-Endstand ins „Schwarze“ trafen.
Nach nun sechs gespielten Partien belegen wir einen sehr guten dritten Platz in der Abschlusstabelle hinter dem FV09 Nürtingen und dem TSuGV Großbettlingen.

Zum Kader gehörten:
Mika Bohner, Elina Decker, Moritz Ellinger, Tom Hummel, Jannik Jaiser, Tobias Kaufmann, Nico Nebenführ, Max Streubel, Kai Wahl

MD

 

EI-Junioren: 4:1-Sieg im Tälesderby gegen den FC Frickenhausen!

Einen nie gefährdeten 4:1-Sieg erzielte die EI am vergangenen Samstag auf dem Kunstrasen in Frickenhausen. Von Beginn an war man dem Gegner überlegen und konnte schnell in Führung gehen und diese bis zur Halbzeit mit sehenswerten Toren auf 3:0 ausbauen. In der zweiten Halbzeit probierten wir Trainer einiges aus und so wurde der Spielfluss etwas beeinträchtigt, so dass auf beiden Seiten nur noch jeweils ein Tor zum 4:1-Endstand fiel.
Nun gilt es am kommenden Samstag auf dem heimischen Spadelsberg dem bis jetzt ungeschlagenen Klassenprimus FV 09 Nürtingen mit einer guten Leistung evtl. ein Bein zu stellen und so einen perfekten Abschluss der diesjährigen Qualirunde zu erzielen.

Zum Kader gehörten:
Mika Bohner, Elina Decker, Moritz Ellinger, Nico Hartmann, Tom Hummel, Lena Just (1), Tobias Kaufmann (1), Nico Nebenführ, Max Streubel (2), Kai Wahl

MD

 

E2: TSV Neckartenzlingen - VfB Neuffen 2:3 Hochverdienter Sieg unserer Kicker in Neckartenzlingen!

Der TSV hatte in der Vorwoche gegen den nach wie vor amtierenden Tabellenführer knapp gewonnen und diesem die erste Niederlage beigebracht. Entsprechend energisch wollten wir deshalb von Anfang an mitspielen und unseren zweiten Saisonsieg einfahren. Von der ersten Minute an zeigten wir, dass wir heute unbedingt gewinnen wollten. Julian Bunz und Alihan Mutlu im Mittelfeld waren sehr lauffreudig und spielten untereinander und mit der immer quirligen Chiara Riske gut zusammen. So konnten wir von Anfang an Druck aufbauen. Es war insgesamt ein Spiel auf ein Tor. Durch die bärenstarke Leistung der gesamten Mannschaft kamen wir zu mehreren Torchancen, die der starke Julian mit 3 Treffern krönte. Wenn die Gegner mal über die Mittellinie kamen, dann brachte Samuel Schwickert seine Vorderleute mit weiten Pässen wieder ins Spiel. An den Seiten klärten Miguel Neves und Philipp Brandstetter stets souverän. Auch Dominik Schraitle und Simon Schnell spielten aufmerksam mit und konnten die gegnerischen Angriffe abwehren. Nur ganz selten musste Felix Martins zwischen den Pfosten klären, machte das aber wie immer sehr sicher. Nur ganz selten gab es Gefahr fürs eigene Tor. So mussten wir kurz vor der Halbzeit einen Gegentreffer hinnehmen. In der zweiten Halbzeit wollten wir dort anknüpfen, wie wir die erste beendet hatten. Doch plötzlich war Neckartenzlingen viel stärker und wir mussten sehr kämpfen um das Ergebnis zu verteidigen. Einen weiteren Gegentreffer mussten wir noch hinnehmen. Leider verpasste Chiara bei 2 Chancen einen weiteren Treffer sonst wäre der Sieg deutlicher ausgefallen und auch in der Höhe verdient gewesen. Letztendlich konnten wir mit 3:2 den Sieg feiern und freuen uns auf das letzte Vorrundenspiel, das wir auch gewinnen wollen.

Es spielten: Felix, Philipp, Samuel, Miguel, Julian (3), Alihan, Chiara, Simon, Dominik

schn

aktuelle Tabelle

Neuffens E-Jugend-Kids mittendrin beim Handballbundesliga-Spitzenspiel!

Am 25. Oktober war es endlich soweit, Neuffens E-Jugend-Fußballer durften beim Handballbundesliga-Spitzenspiel zwischen FRISCH AUF! Göppingen und der SG Flensburg-Handewitt, die übrigens aktueller Champions-League-Sieger sind, mit den Stars in die ausverkaufte EWS-Arena mit einlaufen. Aber erst mal der Reihe nach.
Mit insgesamt 34 Einlaufkids und zusätzlichen 50 Begleitpersonen machten wir uns am frühen Abend auf den Weg nach Göppingen. An der Halle angekommen wurden die Kids und wir Betreuer gleich in Empfang genommen und in die Halle geführt, wo uns alles gezeigt und erklärt wurde. Um kurz nach 20 Uhr war es dann soweit, vor 5300 Zuschauer begleiteten die Kids die Profis beider Mannschaften unter tosendem Beifall aufs Spielfeld – sicherlich für alle Kinder ein unvergessliches Erlebnis!
Im Anschluss schauten wir natürlich noch von unseren Tribünenplätzen aus gemeinsam das Spiel zwischen dem Dritt- und Viertplatzierten der aktuellen Bundesligatabelle an. Leider bekam an diesem Tag die Mannschaft von Göppingen während der gesamten Spielzeit von Flensburg seine Grenzen aufgezeigt, und so war es auch nicht verwunderlich, dass das Ergebnis mit 26:34 Toren für die Gastmannschaft recht deutlich ausfiel – egal, das nächste Spiel wird bestimmt wieder gewonnen!
Nach Spielende durften die Kids erneut aufs Spielfeld zu den Spielern, um sich Autorgramme geben zu lassen und das eine oder andere gemeinsame Erinnerungsbild zu knipsen, was natürlich von allen mit Begeisterung angenommen wurde.
Voller neuer Eindrücke und mit der Erkenntnis, dass nicht nur Fußball live toll anzuschauen ist, machten wir uns dann auf die Heimfahrt und ich denke, es war nicht nur für die Kids ein tolles Event.

MD

 

E2: VfB Neuffen - SGM Tischardt/Kohlberg 0:5

Ersatzgeschwächt und ohne Auswechselspieler standen wir zu Hause vor der Aufgabe gegen den Tabellenzweiten zu bestehen. Felix Hauff (vielen Dank!) von der E1 wechselte spontan noch in unsere Mannschaft und so konnten wir unseren Spielern immer wieder eine kleine Verschnaufpause gönnen.

Als der Schiedsrichter die Partie anpfiff waren wir wahrscheinlich noch mit den Gedanken in der Kabine. Denn nach 4 Minuten lagen wir ohne große Gegenwehr schon 0:3 zurück. Erst danach fingen wir mit Fußballspielen an und konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Auf beiden Seiten ließen die Mannschaften nur wenige Großchancen zu und die Torschüsse, die wir aufs gegnerische Tor abfeuerten gingen leider vorbei oder konnten durch den sehr gut haltenden Torspieler vereitelt werden.

Als keiner mehr etwas in der ersten Halbzeit erwartete kam die SGM noch einmal vors Tor und nutzte das zum 0:4.

Nach der Halbzeit waren wir von Anfang an bei der Sache und hielten sehr gut mit. Die zweite Halbzeit hätte eigentlich mit einem gerechten Unentschieden geendet, wenn der Schiedsrichter nicht hätte auf den 9-Meter-Punkt zeigen müssen. Ein Foul an der Eckfahne musste leider mit einem Strafstoß geahndet werden. Diesen verwandelte der Schütze der Gäste souverän zum Endstand.

Fazit: Mit der Leistung über 46 Minuten waren wir dem jetzigen Tabellenführer(!) ebenbürtig. Schade, wir hätte hier eine dicke Überraschung landen können. Das gelingt uns dann beim nächsten Mal.

Es spielten: Felix Martins, Cedrik Pfitzer, Chiara Riske, Julian Bunz, Dominik Schraitle, Simon Schnell, Alihan Mutlu, Felix Hauff

 

aktuelle Tabelle

EI-Junioren: 4:8-Niederlage gegen den TSV Grafenberg!

Vergangenen Samstag traten wir zum Auswärtsspiel gegen den TSV Grafenberg an. Nachdem wir bei unseren beiden ersten Spielen sehr vieles richtig gemacht haben und uns spielerisch im Vergleich zur Vorsaison stark verbessert zeigten lief dieses Mal über die gesamten 50 Minuten leider alles daneben. Gegen einen keinesfalls unschlagbaren Gegner zeigte man nicht mal ansatzweise, was in der Mannschaft steckt. So war es auch kein Wunder, dass man zum Schluss mit einer 4:8-Schlappe völlig verdient vom Platz ging. In den nächsten Woche muss im Training noch einiges getan werden!
Ach ja – zumindest das Wetter war gut.

Zum Kader gehörten:
Elina Decker, Moritz Ellinger, Fynn Hanser, Nico Hartmann (1), Tobias Kaufmann (2), Hannes Sigloch, Max Streubel (1), Kai Wahl

MD

TSV Oberensingen - VfB Neuffen II 14:0

Nichts zu holen gab es am vergangenen Wochenende für unsere kämpfende E2. An der Einstellung fehlte es nicht. Aber die Kicker vom Neckar hatten einfach die älteren Spieler in der Mannschaft und das war von Anfang an deutlich sichtbar. Sie waren unseren Jungs und Chiara körperlich überlegen, schneller und technisch gut. So dauerte es nicht lange bis der Torreigen eröffnet wurde.

So gut es ging hielten unsere Kicker dagegen, konnten aber letztlich nichts ausrichten. In der zweiten Halbzeit gelang uns fast ein Ehrentreffer. Nach einer hervorragenden Kombination traf Alihan mit einem sehenswerten Seitfallzieher aber leider nur den Torspieler.

Fazit: Gut gekämpft - nächstes Jahr sind wir mindestens so gut wie die Gegner und spielen die anderen an die Wand!

Es spielten: Felix Martins, Philipp Brandstetter, Miguel Neves, Cedrik Pfitzer, Chiara Riske, Julian Bunz, Dominik Schraitle, Simon Schnell, Alihan Mutlu, Samuel Schwickert 

Schn

EI-Junioren: Zufriedener Start in die Qualirunde!

Vergangenen Donnerstagabend starteten wir beim letztjährigen Staffelmeister TSuGV Großbettlingen in die diesjährige Qualirunde. Von Beginn an entwickelte sich ein offenes gutes Fußballspiel mit sehr schönen Kombinationen, bei dem wir leider über die gesamte Spielzeit mehrere hundertprozentige Torchancen vergaben – es gibt eben Tage da will das Runde einfach nicht ins Eckige! So gingen wir etwas enttäuscht aber mit viel Lob vom gegnerischen Trainer nach einem guten Spiel mit einer unglücklichen 2:5-Niederlage vom Platz.

Am Samstag wollten wir es dann bei unserem Heimspiel gegen den TB Neckarhausen besser machen. Nach einer verschlafenen Anfangsphase, bei der wir gleich 0:1 in Rückstand geraten, bekamen wir das Spiel immer besser in den Griff und bereits nach 20 Minuten führten wir mit 4:1 Toren und spielten mit dem Gegner teils „Katz und Maus“. Es wurde aus der Abwehr heraus super kombiniert und ein Tor war schöner herausgespielt als das andere. In der zweiten Halbzeit lies leider die Konzentration bei einigen Spielern etwas nach und so kam der Gegner auch zu einigen Treffern, doch auf unsere Offensivabteilung war an diesem Tage verlass. Man konnte immer wieder nachlegen, so dass man dieses Spiel am Ende völlig verdient mit 9:6 Toren gewann.
Die Art und Weise, wie die Kinder die beiden ersten Spiele bestritten haben, stimmt uns Trainer sehr positiv – macht weiter so!

Zum Kader gehörten:
Mika Bohner, Elina Decker (1), Moritz Ellinger, Nico Hartmann (3), Jannik Jaiser, Lena Just, Tobias Kaufmann (4), Nico Nebenführ, Max Streubel (3), Kai Wahl

MD

 

EII-Junioren: VfB Neuffen II – SGM Raidwangen/Altdorf 5:8

Gegen die SGM begannen wir etwas unglücklich, denn schon in der 1. Minute musste Felix Martins den Ball zum ersten Mal aus dem Netz holen. Die Abwehr um Miguel Neves, Philipp Brandstetter und Samuel Schwickert war vielleicht in Gedanken noch in der Kabine, denn der Gegenspieler konnte zu leicht durch die Hintermannschaft laufen und ließ Felix beim Torschuss keine Chance. Danach war die Abwehrreihe konzentrierter bei der Sache aber wir konnten uns trotzdem kaum aus unserer Hälfte befreien. Unermüdlich versuchten Alihan Mutlu und Julian Bunz die Bälle nach vorne zu tragen, hielten die Bälle aber zu lange und setzten sich bei den Gegnern fest. Wenn wir uns dann mal durchsetzen konnten, kamen wir selbst zu ein paar Torchancen. Das Spiel machte aber die SGM und die schnellen Spieler setzten sich immer wieder durch. So mussten wir leider ein Tor nach dem anderen hinnehmen. Zwischenzeitlich stand es 0:5. Durch einen schönen Steilpass auf die flinke Chiara Riske und durch ein tolles Tor von Alihan kamen auch wir zu unseren Torerfolgen. Eine weitere Großchance blieb leider ungenutzt. Zur Pause stand es dann 2:6.

In der zweiten Halbzeit setzten wir dem Ball mehr nach und so konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten. Insbesondere die Hintermannschaft stand kompakter und spielte mit nach vorne. Nun waren wir am Drücker. Das Mittelfeld mit Cedrik Pfitzer, Alihan und Julian funktionierte jetzt sehr gut. Auch Dominik Schraitle und Simon Schnell waren wertvolle Abwehrspieler, die zusammen mit Miguel und Philipp die Bälle immer wieder nach vorne zu Chiara und Samuel brachten. So konnten wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein Tor nach dem anderen aufholen. Sehenswerte Treffer erzielten Samuel und Julian. Als es nur noch 5:7 stand, lag die Sensation in der Luft und die Eltern fieberten mit den Spielern auf den Ausgleich. Leider gab es zum Abschluss noch einen Elfmeter gegen uns, den der Schütze sicher zum Endstand verwandelte. Die Leistung unserer Kicker war jedoch sehr gut. Wir wissen, dass wir auch gegen eine E1 bestehen können. Wir Trainer freuen uns schon auf das nächste Spiel, das wir wieder gewinnen wollen!

Es spielten: Felix Martins, Philipp Brandstetter, Miguel Neves, Cedrik Pfitzer, Chiara Riske (1), Julian Bunz (2), Dominik Schraitle, Simon Schnell, Alihan Mutlu (1), Samuel Schwickert (1)

Schn

EIII-Junioren: VfB Neuffen III - SGM Tischardt/KohlbergII 10:3

Erster Sieg im ersten Spiel!
Auch wir waren wie die E II aus beiden Jahrgängen bunt zusammengewürfelt und man durfte gespannt sein, wie sich vor allem die Jüngeren auf dem großen Platz zurechtfinden würden. Von Beginn an setzten alle Spieler das Besprochene super um und aus einer starken Abwehr heraus setzten wir den Gegner unter Druck, so dass das erste Tor nicht lange auf sich warten lies. Weitere super Angriffe folgten und bis zur Halbzeit schoss man noch sechs weitere Tore zum 7:1-Zwischenstand. In der zweiten Halbzeit probierten wir Trainer dann noch einiges aus, so dass die Überlegenheit etwas verloren ging, doch mit dem 10:3-Endstand konnten wir alle sehr zufrieden sein.
Wir Trainer waren mit der Leistung der gesamten Mannschaft sehr zufrieden. Super – macht weiter so!
Es spielten: Jannis Probst, Paul Wendl, Elina Decker (3), Radoslav Brecka, Ben Schweizer (2), Max Streubel (4), Lena Just (1), Tom Hummel, Hannes Siegloch, Jan Henzler.
KR

 

EII-Junioren: SGM Schlaitdorf/Altenriet/Neckartailfingen – VfB Neuffen II 1:6

In unserem ersten Saisonspiel konnten wir einen klaren Sieg herausspielen. Obwohl die Mannschaft aus beiden Jahrgängen bunt zusammengewürfelt war, kamen sehr schöne Kombinationen zustande. Unsere Angreifer Alihan Mutlu, Tobias Kaufmann und Nico Nebenführ setzten die gegnerische Mannschaft von Beginn an mächtig unter Druck. Das erste Tor im Spiel schoss aber Samuel Schwickert mit einem Gewaltschuss aus der zweiten Reihe. Die gegnerische Mannschaft hatte nicht viel entgegen zu setzen. Wenn sie aber einmal übers Mittelfeld kamen, konnte unsere Abwehrreihe mit Philipp Brandstetter, Samuel Schwickert und Kai Wahl alles klären. Auch unsere sehr starken Auswechselspieler mit Nico Hartmann, Julian Bunz und Felix Hauff konnten wir beliebig einsetzen, weil sie sich nahtlos in die Mannschaft integrierten. Nur ein einziges Mal konnte die SGM unsere Mannschaft überlisten und zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Wir hatten uns vorgenommen in der zweiten Halbzeit noch mehr aufzurücken und auch die Verteidiger sollten sich ins Angriffsspiel mit einschalten, was sie dann hervorragend umsetzten. Selbst Torspieler Felix lief den einen oder anderen Ball ab und brachte unsere Mannschaft so gleich wieder ins Spiel.

Wir spielten nun nur noch auf ein Tor und die fielen dann auch in regelmäßigen Abständen. Alihan, Julian und Kai wirbelten an den Außenlinien und gaben sehenswerte Vorlagen, die zu Toren führten. Nico H., Tobias, Nico N. setzten sich super gegen die Gegenspieler durch und konnten sich blind auf ihre Hintermannschaft mit Philipp, Felix H, Kai und Felix M. verlassen. 5 weitere sehenswert herausgespielte Treffer konnten wir verbuchen und fuhren letztlich hochverdient mit einem klaren Sieg nach Hause.

Jungs, toll wie ihr die Bälle abgespielt und euch gegenseitig angefeuert habt. Ihr habt das wirklich super gemacht! Es spielten: Julian Bunz, Philipp Brandstetter, Alihan Mutlu, Nico Hartmann, Felix Hauff, Tobias Kaufmann (3), Felix Martins, Nico Nebenführ (2), Samuel Schwickert (1), Kai Wahl

Schn

 

E2: Zum Abschluss noch einmal ein Sieg!

Nachdem wir vergangenen Samstag gegen den Tabellenführer aus Großbettlingen knapp mit 1:3 Toren verloren, wollten wir im letzten Saisonspiel am Dienstagabend gegen den TV Unterboihingen II unbedingt noch einmal als Sieger vom Platz gehen. Leider ging in der ersten Halbzeit so ziemlich alles schief was nur schief gehen konnte. Vom Eigentor gleich zu Spielbeginn angefangen, einem umstrittenen Strafstoß gegen uns und dem Auslassen größter Torchancen – alles war dabei! Zumindest bekamen wir kurz vor der Halbzeit auch noch einen Strafstoß zugesprochen und so ging man mit einem 1:2-Tore-Rückstand in die Pausenkabine. Nach einer kurzen aber deutlichen Ansprache zeigten die Kids in der zweiten Halbzeit, dass sie nicht nur kämpfen sondern auch Fußball spielen können. Endlich ließen sie Ball und Gegner laufen und so drehten wir das Spiel zu unseren Gunsten zum letztlich verdienten 4:3-Endstand. Danach war der Jubel mit unseren mitgereisten Fans natürlich riesengroß.

Folgende Kids waren erfolgreich in Unterboihingen im Einsatz:
Mika Bohner, Elina Decker, Nico Hartmann, Felix Hauff, Tom Hummel, Tobias Kaufmann, Hannes Sigloch, Max Streubel

MD

E1: 1FC Frickenhausen - VfB Neuffen I 3 : 5 (2 : 2) Vorrunde 4 : 3

 

Gegen den den Tabellennachbarn gelang uns ein verdienter Auswärtssieg. 
Zu Beginn der Partie erspielten wir uns einige Tormöglichkeiten und nutzten eine davon zur Führung.
Mit dem ersten Torschuss gelang den Gastgebern der Ausgleich unter tatkräftiger Unterstützung unseres Torspielers.
Die nächste Unachtsamkeit in der Abwehr bedeutete die Führung der Gastgeber und Mitte der ersten Hälfte verloren wir komplett unsere Ordnung und passten uns dem Spiel des Gegners an. Kurz vor der Pause gelang uns noch der Ausgleich zum 2 : 2. Nachdem Seitenwechsel stellten wir uns auf die langen Bälle des Gegners besser ein und gingen erneut in Führung.
Mit einem Sonntagsschuss (von der Mittellinie) am Samstagnachmittag mußten wir den 3 : 3 Ausgleich hinnehmen.
Endlich besannen wir uns wieder auf unserere spielerischen Qualitäten und erarbeiteten uns einige gute Möglichkeiten.
Mit zwei weiteren Treffen kurz vor dem Ende der Partie gelang es uns drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Mit mehr Konzentration vor dem gegnerischen Tor wäre ein höherer Sieg möglich gewesen und hätte den Trainern und Zuschauern die Anspannung bis zum Schlussspfiff erspart.
Es spielten:Moritz Ellinger, Emre Falay, Kim Hartmann, Nico Schall, Tim Brandstetter, Joshua Eckstein, Tim Henzler, Tobias Kaufmann und Tim Fischer..

 

E2: 6:1-Schützenfest gegen den Tabellenführer!

Einen sogenannten „Sahnetag“ erwischten die „Jungen Wilden“ am vergangenen Samstag gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Unterensingen. Von Beginn an war man dem Gegner in allen Belangen überlegen und ließ während der gesamten 50 Minuten nie einen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen wird.
Nach diesem perfekten Rückrundenauftakt darf man gespannt sein, wie wir die nächsten Partien bestreiten werden.

Folgende Kids waren erfolgreich im Einsatz:
Mika Bohner, Elina Decker, Fynn Hanser, Nico Hartmann, Felix Hauff, Tom Hummel, Jannik Jaiser, Lena Just, Tobias Kaufmann, Hannes Sigloch, Max Streubel

MD

 

E1: VfB Neuffen I - TSV Grötzingen 1 : 4 (1 : 1) Vorrunde 0 : 7

Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Grötzingen begannen wir konzentriert und versuchten (nicht wie im Hinspiel) dem Gegner sich zu bietende Kontermöglichkeiten zu unterbinden. Mitte der ersten Hälfte erzielten wir nach einem Eckball die 1 : 0 Führung. Immer wieder gelang es uns durch geschicktes und engagiertes Zweikampfverhalten den Spielfluss des Gegners zu unterbrechen. Mit dem Halbzeitpfiff gelang den Gästen der uberraschenden Ausgleich zum 1 : 1. 
Ohne Auswechselspieler mußten wir nach der Pause dem hohen Tempo der ersten Hälfte Tribut zollen. Der Druck der Gäste wurde immer größer und schließlich mußte auch noch ein Abwehrfehler für die Gästeführung herhalten. Durch zwei Standardsituationen - ein unhaltbarer Freistoß in den Winkel und ein weiterer Treffer nach einem Eckstoß - war das Spiel für uns gelaufen. 
Totzdem ein großer Lob an das Team, dass sich zu keinem Zeitpunkt des Spiels aufgegeben hatte und dem Tabellenführer lange Zeit ein gleichwertiger Gegner  war.
 Es spielten, schwitzten  und kämpften:Moritz Ellinger, Emre Falay, Kim Hartmann, Nico Schall, Tim Brandstetter, Joshua Eckstein und Tim Henzler.
 

 

E2: Knapper aber verdienter 3:2-Heimspielsieg!

Bei winterlichen Temperaturen spielten wir vergangenen Samstag unser letztes Vorrundenspiel gegen den TV Unterboihingen II.
Gleich zu Beginn der Partie mussten wir durch einen Distanzschuss das 0:1 hinnehmen doch Mitte der ersten Halbzeit fanden wir immer besser ins Spiel und durch einen tollen Spielzug erzielten wir den 1:1-Halbzeitstand. Voller Elan kamen wir aus der Kabine doch wie auch schon zu Beginn des Spiels gerieten wir abermals in Rückstand was uns aber nicht aus der Ruhe brachte. Wir erspielten uns immer wieder klarste Torchancen und nach 32 Minuten fiel dann auch endlich der verdiente Ausgleich. Als wir dann kurz vor Spielende durch einen toll getretenen Eckball mit genialer Direktabnahme den 3:2 Endstand erzielten war die Freude natürlich riesengroß.
Respekt Jungs und Mädel(s) – das habt ihr toll gemacht!
Am kommenden Samstag haben wir erneut ein Heimspiel gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer FC Unterensingen, gegen den wir in der Vorrunde noch recht unglücklich 4:5 unterlagen. Mal schauen was dieses Mal möglich ist.

Folgende Kids waren erfolgreich im Einsatz:
Elina Decker, Fynn Hanser, Nico Hartmann, Felix Hauff, Tom Hummel, Tobias Kaufmann, Hannes Sigloch, Max Streubel

MD

 

E1: SGM Altenriet/Neckartailfingen/Schlaidorf I - VfB Neuffen I 3 : 1 (2 : 1)

Gegen den Tabellenzweiten zeigten wir eine anprechende Leistung.
Ohne Auswechselspieler überzeugten wir im kämpferischen Bereich. 
Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr gerieten wir zu Beginn des Spiels schnell in Rückstand. Doch die neuformierte Abwehr stand anschließend sicher und im gelungenen Zweikampfverhalten hielten wir wir prima dagegen. Kurz nach dem 2 : 0 für die Gastgeber gelang uns durch ein schönes Tor der 2 : 1 Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel setzte sich der Sturmlauf der Gastgeber fort. Diese liefen sich aber immer wieder an unserer Abwehr fest oder scheiterten an unserem guten Torspieler. Ledigich ein Treffer gealng Ihnen noch zum 3 : 1 Endstand.
Es spielten und kämpften:Moritz Ellinger, Michael Bohner, Kim Hartmann, Nico Schall, Tim Brandstetter, Timon Martins und Tim Henzler.

 

E2: TSuGV Großbettlingen - VfB Neuffen II 1 : 0 ( 1 : 0)

Am vergangenem Samstag waren wir zu Gast beim TSuGV Großbettlingen. Mit nur sieben zur Verfügung stehenden Spielern (kein Auswechselspieler) versuchten wir aus einer stabilen Abwehr heraus den Gegner immer wieder mit Kontern zu überraschen. Die Rechnung ging auch fast auf doch durch nur eine Unachtsamkeit konnte der Gegner die Partie leider mit 1:0 für sich entscheiden.
Trotz dieser erneuten Niederlage war ein super Teamgeist zu sehen und wenn man bedenkt was für Spieler alles nicht zur Verfügung standen...
Auf diesem Weg noch alles Gute und schnelle Genesung an unseren Abwehrrecken Kai Wahl!

RK.

Es spielten: Elina Decker, Lena Just, Max Streubel, Tobias Kaufmann, Tom Hummel, Felix Hauff, Fynn Hanser

E1: VfB Neuffen - TSV Oberensingen 2 : 5 ( 1 : 4)

Bereits nach 3 Zeigerumdrehungen gerieten wir in Rückstand. Der Gegner war uns in der ersten Hälfte spielerich und läuferisch überlegen und erzielte im regelmäßigen Abstand weitere Treffer. Dabei erlaubten sich die Gäste sogar noch einen 9 m über das Tor zu schießen. Kurz vor der Pause gelang uns der Ehrentreffer zum 1 : 4 Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel konnten wir die Partie ausgeglichener gestalten und erzielten den 2 : 4 Anschlusstreffer. Trotz guter Möglichkeiten wollte uns ein drittter Treffer nicht gelingen. Auch die Gäste erzielten lediglich noch einen Treffer zum 2 : 5 Endstand. Es spielten: Mika Bohner, Joshua Eckstein, Tim Henzler, Kim Hartmann, Timon Martins, Moritz Ellinger, Emre Falay, Tim Brandstetter, und Nico Schall.

E 1 Jugend : VfB Neuffen - 1 FC Frickenhausen II 3 : 4 (1 : 0)

 

E 1 Jugend : VfB Neuffen - 1 FC Frickenhausen II  3 : 4 (1 : 0)

 

Zum ersten Heimspiel auf dem Spadelsberg im Jahr 2014 trafen wir auf die zweite Garnitur des 1. FC Frickenhausen. Trotz widriger äußerer Bedingungen mit Kälte und Schneeregen fanden wir gut ins Spiel. Die guten Möglichkeiten vor dem Tor wurden leichtfertig vergeben und so gelang uns nur ein Treffer vor der Pause zur verdienten Führung.  Unsere Gäste aus dem Täle kamen zm Auftakt der zweiten Hälfte mit mehr Schwung aus der Kabine und markierten den Ausgleich.  Das Spiel war nun ausgeglichen und wir erhöhten mit zwei weiteren Treffen auf  3 : 1. Leider gelang den Gästen mit tatkräftiger Unterstützung unserer Abwehr der Ausgleich.

Kurz vor Schluß erzielten die Gäste durch ein Eigentor unseres Torspielers den glücklichen Siegtreffer und wieder einmal standen wir ohne Punkte da ...

 

Es spielten: Mika Bohner, Moritz Ellinger, Emre Falay, Kim Hartmann,  Nico Schall, Yannik Jaiser, Nico Nebenführ, Timon Martins  und Tim Henzler.

 

E1: TSV Beuren - VfB Neuffen I 3 : 1 ( 2 : 1)

Bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen waren wir zum Lokalderby in Beuren zu Gast.
Gleich zu Beginn der Partie gingen wir mit 1 : 0 in Führung.
Die Gastgeber ließen sich aber durch den Rückstand nicht beirren und kamen durch einen Eckball zum Ausgleich.
Kurz vor der Pause erzielte der TSV Beuren den 2 : 1 Führungstreffer.
Nach dem Seitenwechsel drängten wir auf den Ausgleich scheiterten aber am gut aufgelegten Torspieler der Gastgeber
und am eigenen Unvermögen. Der TSV Beuren blieb durch seine Konter und Standardsituationen stets gefährlich.
Ein schön geschossener Freistoß bedeutete den 3 : 1 Endstand.
AE.

Es spielten: Moritz Ellinger, Tim Henzler, Timon Martins, Joshua Eckstein, Tim Brandstetter, Kim Hartmann, Emre Falay und Nico Schall.

 

E2: Torfestival und der erste Dreier!

Bei sommerlichen Temperaturen stand vergangenen Samstag unser zweites Heimspiel gegen den TSV Oberboihingen II auf dem Programm. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem wir den besseren Start erwischten und rasch mit 2:0 in Führung gingen. Leider hielt diese Führung nicht allzu lange an und schon Mitte der ersten Halbzeit gerieten wir mit 2:3 in Rückstand. Danach wechselte die Führung während der gesamten Spielzeit immer wieder hin und her bis es schließlich kurz vor Spielende 6:6 stand. Nun war klar, dass der nächste Treffer die Entscheidung bringen würde. Riesengroß war der Jubel als wir dann tatsächlich noch zum 7:6-Endstand „einnetzten“ und der erste Dreier unter Dach und Fach war.

Wir Trainer sind uns sicher, dass wir mit so einer Leistung auch am kommenden Samstag aus Großbettlingen etwas Zählbares mit nach Hause bringen können.

Folgende Kids waren erfolgreich im Einsatz:
Elina Decker, Fynn Hanser, Nico Hartmann, Tom Hummel, Tobias Kaufmann, Ben Schweizer, Max Streubel, Kai Wahl

MD

E2: Unnötige 4:5-Niederlage zum Saisonauftakt!

Vergangenen Samstag starteten wir auswärts gegen den FC Unterensingen in die diesjährige Frühjahrsrunde. Auf dem schlecht bespielbaren Platz verschliefen wir leider die komplette erste Halbzeit und so stand es nach 25 Minuten 1:3 gegen uns. Nach einer kurzen aber deutlichen Halbzeitansprache spielten die Kids im zweiten Durchgang wie ausgewechselt. Innerhalb von zehn Minuten gelangen uns drei Tore und man hätte eigentlich noch das eine oder andere Tor nachlegen müssen, doch wie auch beim großen VfB kam es leider ganz anders. Wir versemmelten unsere Chancen haufenweise und der Gegner machte aus seinen wenigen Chancen noch zwei Tore zum 4:5-Endstand.

Wir Trainer sind uns aber sicher, wenn die Kids am kommenden Samstag beim ersten Heimspiel an die Leistung der zweiten Halbzeit anknüpfen ist der erste Dreier fällig!

MD

Folgende Kinder waren im Kader:

Elina Decker, Fynn Hanser, Nico Nebenführ, Felix Hauff, Jannik Jaiser, Lena Just, „Capitano“ Max Streubel, Kai Wahl, Tom Hummel, Tobias Kaufmann   

E2 März 2014 Online

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E1: TSV Grötzingen - VfB Neuffen 8:0

Zum Auftakt der Feldrunde gab es für uns eine heftige "Klatsche" auf dem ungwohnten Kunstrasen in Grötzingen. In der ersten Halbzeit konnten wir noch mithalten und die Partie ausgeglichen gestalten. Allerdings verpassten wir es trotz guter Möglichkeiten in Führung zu gehen. Anders der Gegner, der seine sich bietenden Torchancen konsequent nutzte. Mit zwei schön herausgespielten Kontern und einem Gastgeschenk von unserer Abwehr lagen wir mit drei Treffern zu Halbzeit zurück. Nach der Pause fehlte der Wille das Spiel zu drehen und auch ein Ehrentreffer wollte uns nicht gelingen. Der Gegner ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte im regelmäßigen Abstand noch fünf weitere Treffer. Insgesamt ein verdienter Sieg der um 2-3 Tore zu hoch ausfiel. In der Hinrunde gewann man noch mit 2 : 1gegen diesen Gegne,r so dass es für die kommenden Spiele gibt noch viel zu tun gibt .....

Es spielten: Mika Bohner, Moritz Ellinger, Emre Falay, Kim und Nico Hartmann, Tim Brandstetter, Joshua Eckstein, Nico Schall und Tim Henzler.

 

E-Jugend Tolle Gastgeber beim eigenen Hallenturnier neben und leider auch auf dem Platz!

Vergangenen Samstag war unser großer Tag – wir waren Gastgeber für insgesamt sechzehn Mannschaften beim Herbert-Schall-Umzüge-Cup. Aber bevor wir zum sportlichen Teil kommen zuerst einmal ein großes Lob und vielen Dank an die Eltern unserer Kids, die mit ihrem Arbeitseinsatz und den Kuchen- und Waffelteigspenden wieder einmal zum tollen Gelingen des Heimturniers beigetragen haben. Ebenso vielen Dank an die Jungs der Turnierleitung und die Schiris, die in gewohnt souveräner Art den Turniertag leiteten.

Gespielt wurde in vier Vierergruppen, bei denen sich die jeweils beiden Erstplatzierten für die Viertelfinale qualifizierten. Aufgrund unseres großen Kaders konnten wir dieses Jahr mit drei Mannschaften antreten. Nach den ersten gespielten Partien sah es noch ganz gut für uns aus und eigentlich konnte man davon ausgehen, dass wir mit zwei Mannschaften das Viertelfinale erreichen, doch leider kam es anders. Zum einen fehlte uns an diesem Tag das nötige Quäntchen Glück und als dann noch Pech dazu kam...

So schieden leider alle drei Neuffener Teams als jeweils Drittplatzierter in der Gruppe denkbar knapp aus. Die Enttäuschung war anfangs natürlich riesengroß, konnte man im letzten Jahr das Turnier noch gewinnen, doch schon nach kurzer Zeit waren alle Kids wieder bester Laune, was auf dem Gruppenbild unschwer zu erkennen ist.

MD

 

EI-II-III Hallenturnier Neuffen sw

E2-Jugend Platz 4 beim Hallenturnier in Nürtingen!

Vergangenen Sonntag bestritten wir unser zweites Hallenturnier dieser Saison beim SPV 05 Nürtingen. Dieses Turnier wollten wir dazu nutzen, uns für das am kommenden Samstag stattfindende Heimturnier (Herbert-Schall-Umzüge-Cup) einzuspielen. Im Modus jeder gegen jeden galt es, denn späteren Turniersieger auszuspielen.

Leider wurde die ersten beiden Spiele von uns total verschlafen und erst im dritten und vierten Spiel konnten wir auf dem Platz das zeigen, was wir auch wirklich können. Dieses Zwischenhoch wurde dann leider im fünften Spiel jäh gestoppt und erst im abschließenden sechsten Spiel konnten wir wieder halbwegs an unsere gute Leistung anknüpfen und uns mit einem Sieg von diesem Turnier verabschieden. Mit zwei Niederlagen, zwei Unentschieden und zwei Siegen belegten wir zum Schluss den vierten Platz.

An einem guten Tag hätten wir sicherlich ein Wörtchen um den Turniersieg mitsprechen können, aber genau wie beim „großen VfB“ läufts bei uns auch nicht immer rund. Die Kids hatten aber trotzdem ihren Spaß – und dies sollte doch immer im Vordergrund stehen!

MD

Zum Kader gehörten:

Elina Decker, Kai Wahl, Max Streubel, Mika Bohner, Nico Hartmann, Tobias Kaufmann, Tom Hummel

E2 Februar 2014

 

E2-Jugend 2:6-Niederlage trotz großem Kampf

2:6-Niederlage trotz großem Kampf!

 

Vergangenen Samstag hatten wir zum letzten Herbstrundenspiel den TSV Wolfschlugen II zu Gast. Auf dem sehr tiefen und schlecht bespielbaren Platz entwickelte sich von Beginn an ein kampfbetontes Spiel, bei dem es mit spielerischen Mitteln nicht viel zu gewinnen gab. Nachdem unser Gegner Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gegangen war schlugen wir kurz vor der Halbzeit mit zwei schönen Treffern zurück und dachten, dass wir mit dieser Führung auch in die zweite Hälfte gehen könnten, doch mit dem Halbzeitpfiff mussten wir leider noch den unnötigen Ausgleich hinnehmen. Zu Beginn der zweiten 25 Minuten boten sich auf beiden Seiten jede Menge Torchancen, die jedoch alle leichtsinnig vergeben wurden. Mit zunehmender Spieldauer wurden wir immer mehr in die Defensive gedrückt und mit drei sehenswerten Torschüssen, allesamt unter die Latte, gerieten wir auf die Verliererstraße, wobei wir unsererseits immer wieder klare Torchancen hatten, die aber allesamt ungenutzt blieben. Nach großem Kampf wurde das Spiel dann mit 2:6 Toren, was sicherlich etwas zu hoch ausfiel, verloren.

Nach insgesamt sechs gespielten Partien und einem Platz im Mittelfeld starten wir nun in eine hoffentlich wieder erfolgreiche Hallensaison.

Zum Kader gehörten:

Elina Decker, Felix Hauff, Fynn Hanser, Jannik Jaiser, Kai Wahl, Lena Just, Max Streubel, Mika Bohner, Nico Nebenführ

E1: TSV Linsenhofen - VfB Neuffen 4 : 2 (2 : 2)

 

Bei guten äußeren Bedingungen hatten wir die ersten guten Möglichkeiten und waren auch spielerisch dem Gegner überlegen.

Dem verdienten Führungstreffer ließen wir kurz darauf das 2 : 0 folgen. Trotz zahlreicher Chancen in aussichtsreicher Position scheiterten wir immer wieder am eigenen Unvermögen. Nach einem Eckball erzielte der TSV Linsenhofen den Anschlußtreffer und nach dem darauffolgenden Eckball fiel der 2 : 2 Ausgleichstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Wie schon in den vorangegangenen Spielen verloren wir in der zweiten Halbzeit komplett unsere Ordnung.  Nach dem 3 : 2 Führungstreffer der Gastgeber durch einen berechtigten Strafstoß drängten wir zwar auf den Ausgleich,  waren aber im Passspiel und Torabschluß zu ungenau.

Nach dem 4. 2 durch einen Konter war das Spiel für uns gelaufen....

Es spielten: Joshua, Nico, Georg, Emre, Timon, Kim, Tom, Tim B. und Tobias.

E2-Jugend Höhenflug jäh gestoppt!

Höhenflug jäh gestoppt!

Nach zwei Siegen in Folge ging es vergangenen Samstag zum aktuellen und noch ungeschlagenen Tabellenführer TV Bempflingen. Zu Beginn der Partie hielten wir noch ganz gut mit und hatten auch die eine oder andere Torchance, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Der TVB machte dies weitaus besser und so stand es bereits zur Halbzeit 0:6. In den zweiten 25 Minuten bot sich dasselbe Bild, uns fehlte vor dem Tor das nötige Quäntchen Glück und als dann noch Pech dazu kam... So musste man sich schließlich mit 0:10 Toren gegen einen in jeder Hinsicht überlegenen Gegner geschlagen geben. Kopf Hoch Kids – das nächste Mal fahren wir wieder die Punkte ein!

E2-Jugend Knapper Sieg gegen den Tabellenführer

Knapper Sieg gegen den Tabellenführer!

Vergangenen Samstag empfingen wir die Mannschaft vom TV Unterboihingen II auf dem Neuffener Spadelsberg. Bei winterlichen Temperaturen erwischten wir den besseren Start und gingen folgerichtig durch einen sehr schön herausgespielten Angriff mit 1:0 in Führung. Mit dieser Führung im Rücken wurde unser Spiel immer besser und nur kurze Zeit später stand es nach einem schönen Heber 2:0, was zugleich der Halbzeitstand war. In den zweiten 25 Minuten wollten wir den Gegner von Beginn an unter Druck setzen aber genau das Gegenteil war der Fall, doch durch einen sehr schönen Konter erzielten wir etwas überraschend doch noch das dritte Tor. Doch wer nun gedacht hat, dass das Spiel entschieden war, wurde eines Besseren belehrt. Die Spieler vom TVU gaben nie auf und konnten in der Schlussphase noch auf 3:2 verkürzen und wenn das Spiel noch etwas länger gegangen wäre, hätte man sich sicherlich mit einem Unentschieden zufrieden geben müssen, doch mit viel Geschick und auch etwas Glück retteten wir die knappe Führung vollends über die Zeit – gut gemacht Kinder!

Zu erfolgreichen Mannschaft gehörten:

Elina, Felix, Fynn, Jannik, Kai, Lena, Max, Nico N., Tobias

E1: VfB Neuffen - FV 09 Nürtingen 2 : 4 (2 : 1)

 

Gegen den Tabellenzweiten lagen wir schon zu Beginn des Spiels schnell mit 0 : 1 im Rückstand.  Trotzdem konnten wir das Spiel offen gestalten und erzielten Mitte der ersten Hälfte den verdienten Ausgleich.  Mit dem 2 : 1 Führungstreffer kurz vor dem Seitenwechsel haben wir unsere gute Leistung aus der ersten Hälfte bestätigt und vergaben noch zwei gute Möglichkeiten in aussichtsreicher Position.

Nach der Pause erhöhte der FV 09 den Druck und stellte den Ausgleich her. Wir verloren immer mehr unsere Ordnung und auch den geordneten Spielaufbau. Die Gäste erarbeiteten sich ein deutliches Chancenplus und markierten in der Folgezeit noch zwei weitere Treffer zum verdienten Erfolg.

Es spielten: Moritz, Max, Tim H., Tobias, Jannik, Georg, Timon und Joshua.

E1- TSV Grötzingen TSV Wolfschlugen

E1 - Jugend

 

VfB Neuffen - TSV Grötzingen 2 : 1 (2 : 1)

 

In einer ausgeglichen Partie gingen wir durch einen berechtigten 9 - m in Führung.

Danach hatten beide Mannschaften Möglichkeiten ihr Torkonte zu verbessern.

Kurz vor der Halbzeit erzielten wir das 2 : 0. 

Mit dem Halbzeitpfiff gelang den Grötzingern unter tatkräftiger Mithilfe der Neuffener Abwehr der 2 : 1 Anschlusstreffer.
In der zweiten Hälfte hielten wir den stürmischen Angriffen des Gegners stand und

nutzten unsere eigenen Konterchancen leider nicht um das  Spiel vorzeitig zu entscheiden.

Ein besonderer Dank an den Spielbeauftragten Jochen H. der die Partie souverän leitete.

Trotz verbaler Attacken des Gästetrainers und einigen Zuschauer von Außen behielt Jochen einen kühlen Kopf und ließ sich nicht provozieren.

Bereitwillig erklärte er neben der Leitung des Spiels noch das Regelwerk.

 

Es spielten: Moritz,  Joshua, Timon, Emre, Georg, Tim H., Tim B., Kim und Nico.

 

TSV Wolfschlugen - VfB Neuffen 3 : 1 (0 : 1)

 

Von Beginn an hatten wir auf dem ungewohnten Kunstrasen das Spiel im Griff.

Trotz körperlicher Überlegenheit des Gegners ließ unsere Abwehr kaum eine  Torchance  zu. 

Jeder Spieler  hielt seine ihm zugeordnete Position und duch gelungenes Pass- und Kombinationsspiel erarbeiteten

wir uns einige gute Möglichkeiten von denen wir lediglich eine  zur 1: 0 Führung nutzen konnten.

Mit diesem Ergebnis wurden dann die Seiten gewechselt. 

In der 2.Hälfte mußten wir dann durch einen unberechtigten 9-m den Ausgleich hinnehmen.

Leider überließen wir nun dem Gegner das komplette Mittelfeld und verloren immer mehr unsere Grundordnung.

Kurz vor Schluß erzietle der TSV Wolfschlugen noch 2 weitere Treffer.

Fazit: Wenn wir unsere gute Leistung aus der 1 Halbzeit auch in der 2.Halbzeit umsetzen

wird sich dies künftig auch postiv auf unser Punktekonto auswirken.

 

Es spielten: Moritz, Joshua, Kai, Kim, Nico H., Tim B., Nico S.,Tobias, Tim H. und Georg.

E2 Erfolgreiche englische Woche für die Jungen Wilden!

E2-Junioren: Erfolgreiche englische Woche für die Jungen Wilden!

Vergangen Woche mussten wir zwei Mal auswärts antreten. Am Donnerstagabend gings zuerst zum FC Unterensingen und was die Zuschauer dazu sahen bekamen war nichts für schwache Nerven. Von der ersten Minute an boten sich die beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch bei dem die Führung immer wieder wechselte. Mal waren wir mit einem Tor vorne, mal der Gegner und so trennte man sich nach 50 hart umkämpften Minuten schließlich mit einem gerechten 4:4 Unentschieden und zwei Trainern die fix und fertig waren!

Am Samstag traten wir dann beim SV Reudern zu unserem nächsten Auswärtsspiel an. Von der ersten Minute merkte man den Kids an, dass sie in diesem Spiel unbedingt den ersten „Dreier“ einfahren wollten. Gleich in der Anfangsphase gingen wir dann auch folgerichtig mit 1:0 in Führung und durch zahlreiche Chancen hätte man diese auch weitaus höher ausbauen können doch leider fehlte uns an diesem Tag das letzte Quäntchen Glück vor dem Tor. Doch kurz vor der Halbzeit war es dann endlich soweit und es stand 2:0. In den zweiten 25 Minuten bot sich dasselbe Bild, es kam eigentlich nur eine Mannschaft gefährlich vor das gegnerische Tor doch das Runde wollte einfach nicht in das Eckige und so blieb es bei einem hochverdienten 2:0-Sieg bei dem man dem Gegner über die komplette Spielzeit überlegen war.

Mit 4 Punkten und 6:4 Toren aus diesen beiden Auswärtsspielen sind wir Trainer sehr zufrieden und man merkt den Kindern auch deutlich an, wie sie sich von Spiel zu Spiel steigern und sich auf dem größeren Spielfeld immer besser zurechtfinden – macht weiter so!

2013-09-30 e2juniorenhp

Zum erfolgreichen Kader in Reudern gehörten:

Hintere Reihe von links: Fynn Hanser, Felix Hauff, Tom Hummel, Mika Bohner, Kai Wahl, Max Streubel

Vordere Reihe von links: Jannik Jaiser, „Capitano“ Elina Decker, Nico Hartmann, Lena Just

MD

E1 Die ersten 3 Punkte im zweiten Spiel

 

E2-Junioren: Knappe 2:4 Niederlage nach großem Kampf!

 

Vergangenen Samstag war es endlich soweit – die „Jungen Wilden“ hatten Ihr erstes Qualirundenspiel. Alle waren wir sehr gespannt, wie sich die Jungs und Mädels des Jahrgangs 2004 (unser Max ist sogar erst Jg. 2005) auf dem größeren Spielfeld und mit mehr Feldspielern zurecht finden würden und was wir zu sehen bekamen war aller Ehren wert. Von Beginn an bot man dem starken Gegner SGM Aich/Neuenhaus, der mit einigen Spielern des Jahrgangs 2003 bestückt war, nicht nur kämpferisch sondern auch spielerisch Paroli. Trotz eines frühen 0:3 Rückstands gab man nie auf und konnte noch vor der Pause auf 2:3 verkürzen. Als man dem Ausgleichstreffer ganz nahe war bekamen wir leider mit dem Halbzeitpfiff das 2:4. Nach einer kurzen Halbzeitansprache ging es dann in die zweiten 25 Minuten. Es war nun ein offener Schlagabtausch doch leider kam außer einem Pfostenschuss nichts Zählbares mehr raus und so bleib es letztendlich beim 2:4.

 

Am Donnerstagabend spielen wir schon unser nächstes Spiel beim FC Unterensingen und am Samstagmittag geht’s zum SV Reudern.

 

Wenn die Kids bei diesen Spielen mit der gleichen Einstellung zu Werke gehen, müssten eigentlich die ersten Punkte fällig sein.

 

Zum Kader gehörten: Elina, Felix, Jannik, Kai, Lena, Max, Mika, Nico H., Nico N., Tom

 

MD

E1-Junioren: Derbyniederlage gegen den TSV Beuren zum Auftakt

Bereits in den ersten Minuten konnten wir durch eine Unkonzentriertheit des Gegners in Führung gehen. Das 2:0 kurz darauf war einem Abwehrfehler der Beurener zu verdanken.
Der TSV Beuren ließ sich durch den Rückstand aber nicht aus dem Konzept bringen
und versuchte mit Pass - und Kombinationsspiel den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit Glück und Geschick konnten wir unsere Führung in die Pause retten.

Nach dem Seitenwechsel bot sich das gleiche Bild mit dem Unterschied, dass die Gäste nun auch in der Chancenverwertung erfolgreicher wurden. Nach dem 2:2 Ausgleich bekamen wir noch drei Gegentore ins Netz, womit die 2:5 Niederlage perfekt war. 
Insgesamt ein verdienter Sieg der Gäste aufgrund der besseren Spielanlage.
AE

 

E1-Junioren: Die ersten 3 Punkte im zweiten Spiel

Am Samstag reisten wir zum zweiten Qualispiel der Gruppe 11 zur SPV05 Nürtingen. Wir Trainer waren gespannt wie sich die Mannschaft nach der Niederlage im ersten Spiel präsentieren würde.

Auf dem Waldheim bei super Wetter ging man schnell in Führung. Mit einer guten Abwehr Tim, Georg und Joshua die durch Moritz im Tor optimiert wurde, brannte über die gesamte Spielzeit kaum was an und so ging man auch schnell verdient mit zwei Toren in Führung.

Der Gegner war jedoch immer auf Tuchfühlung. Durch Leichtsinnsfehler brachten wir uns immer wieder in Gefahr und mussten alles geben um den Vorsprung immer wieder erneut auszubauen.
Mit unserem Mittelfeld Tobias, Nico sowie unser Stürmer Kim konnten wir hier immer wieder guten Akzenten in Richtung gegnerisches Tor setzen, und auch unsere beiden Spieler von der Bank, Tim und Emre fügten sich immer wieder optimal in die Mannschaft ein, so dass wir am Schluss mit einem 6:4 Sieg alle 3 Punkte mit nach Neuffen nehmen konnten.

Für die nächsten Spiele müssen wir die Leichtsinnsfehler abstellen und uns noch mehr auf das Spielsystem konzentrieren.

2019-09-24 e1junioren

Mit von der Partie: Moritz Ellinger, Tim Brandstetter, Georg Sauter, Jashua Eckstein, Emre Falay, Tobias Kaufmann, Nico Schall, Kim Hartmann, Tim Henzler

RK

 

 



E-Junioren

 (U10 / U11)

Spielzeit 2017/2018

E-Jugend
 
Jahrgang 2006/2007
 

Trainingszeiten Feld

Dienstag    
17:30-19:00 Uhr
 
Donnerstag
17:30-19:00 Uhr
 

Trainingszeiten Halle

ab dem 09.11.2017
Donnerstag 18:30-19:30 Uhr
in der TB-Halle


Stichtag

Alle nach dem 01.01.2007
bis 31.12.2008 
geborene
sind herzlich 
eingeladen.


Trainer + Betreuer

Michael Kösling
0176-47276332
 
Nici Russo
0152-3754061

André Moll
0176-96349580
 

Jugendleiter

Matthias Schmied
Teckstraße 1
72639 Neuffen

Tel:   07025-911 400
Mobil: 0172-9043050

Stellvertreter

Rolf Birkmaier
Kirchheimerstr. 24
72639 Neuffen

Tel: 07025/ 84 01 46
Mobil: 0163/ 38 01 232

Traditionself


Traditionself 2018

Traditionself 2018

 

 1. Eselcup für Ü35

 7.Juli 2018


Trainingszeiten Feld 

Freitags 19:48 - 21:30 Uhr 

Neuffen / Linsenhofen


Gunter Baisch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!