Bericht der D2-Junioren SGM Täle II vom 27.10.2018

SGM Täle II - SV Nabern - 3:2

Das erste Spiel bei Regenwetter fing nicht gerade gut für uns an. Schon gleich am Anfang verhindert Torwart Finn mit einer tollen Parade eine frühe Führung des Gegners. Danach wurde es leider nicht besser, nur mit riesigem Glück landete ein schneller Konter der Gegner nicht im Netz. In der 17. Minute kam, was kommen musste, und die Gegner erzielten mit einem tollen Kopfballtor das 0:1. Wachgerüttelt erhöhten die Tälesspieler endlich etwas den Druck und erarbeiteten sich zwei Riesenchancen, die leider das Tor verfehlten. Immer wieder ging es hin und her und unsere Abwehrleute Lotta, Anderl, Jakob und Jan machten ihre Sache von Minute zu Minute besser und der Gegner kam nicht mehr so einfach vors Tor wie davor, sodass man das 0:1 bis zur Halbzeit halten konnte.

Wie schon so oft kam danach eine völlig andere Mannschaft aus der Kabine, und schon nach einer Minute traf Stefan nach einem coolen Alleingang zum 1:1. Plötzlich passte auch das Zusammenspiel von Efekan und Stefan, und sie spielten sich einige gute Möglichkeiten zur Führung heraus. Aber auch der Gegner schlief nicht und nur durch einen beherzten Einsatz von Anderl wurde die Führung für Nabern auf der Linie noch verhindert und auch der Nachschuss konnte erfolgreich geblockt werden. In der 54. Minute wurde das Zusammenspiel von Stefan und Efekan belohnt und der Ball von Efekan zur 2:1 Führung im Tor versenkt. Aber die Freunde hielt nur eine Minute, dann kam die Antwort des Gegners: 2:2. Fünf Minuten hatte man noch, um sich den so sehr ersehnten ersten Sieg zu holen und das nutzten die Kids aus. In der 60. Minute fiel das 3:2 für uns durch einen Abpraller eines Schusses von Stefan am Gegner. Noch eine Minute musste man zittern, bis der Schiri unser erstes gewonnenes Spiel abpfiff.

2018-10-27 D2-Junioren kl

Es spielten: Finn Kösling, Jakob Banzhaf, Anderl Bihlmayr, Lukas Nüßle, Jan Kimmerle, Simon Martini, Finnjard, Jonas Jarmowske, Lotta Döbler, Matthis Gollmer, Stefan Hund, Efekan Arslan.

SK

Bericht der D1-Junioren SGM Täle I vom 27.10.2018

SGM Täle I : Dettingen Teck D1 - 5:1

Beim Tabellenletzten waren 3 Punkte Pflicht und daran wollten wir ab dem  Anpfiff keinen Zweifel lassen. Doch wir taten uns schwer, bis endlich der erste Treffer durch Luca per Kopf gesetzt werden konnte. Den zweiten Treffer, noch vor der Halbzeit, markierte Jan nach einem Bilderbuchkonter.

Mit dem Wiederanpfiff gerieten wir unter Druck und verloren für einige Zeit den Faden in unserm Spiel. Dettingen gelang der Anschluss zum 2:1 und die Latte verhinderte Schlimmstes. Joel befreite uns von dem Powerplay der Dettinger mit einem beherzten Solo und erzielte, etwas außer Puste, das 3:1 bevor noch das 4:1 setzte, wieder nach einem Konter, den man besser nicht spielen kann. Luca brachte mit dem 5:1 das Tor nochmal zum Wackeln, nachdem der Ball zuvor am Pfosten einschlug.

Auftrag erfüllt, auch wenn wir uns zeitweise etwas schwer getan haben und uns von dem Spiel der Dettinger einlullen ließen. Ein weiterer Gegner stand in schwarz auf dem Feld, und sorgte nicht nur für Aufregung auf dem Feld, sondern auch für einiges Kopfschütteln am Spielfeldrand.

Es spielten: Julian und Jakub im Tor, Lenni, Lilly und Aaron und Nick in der Abwehr. Benni, Jeremia, Timo und Joel im Mittelfeld und Jan, Julian, Luca und Silas im Sturm.

Eure Trainer
RP

Bericht der D2-Junioren SGM Täle II vom 20.10.2018

VfL Kirchheim/Teck II : SGM Täle I  4:0

Schon zu Anfang des Spieles wurde klar, dass man mit Kirchheim einen Gegner hatte, der mit dem Ball richtig gut umgehen konnte und innerhalb der ersten 20 Minuten lag man schon 2:0 zurück. Unsere Spieler ließen sich viel zu leicht den Ball abnehmen und gegen die auch mit dem Ball am Fuß schnellen Kirchheimer hatte man in den Zweikämpfen oft nur das Nachsehen. Aber die Mannschaft steckte den Kopf nicht in den Sand und kam immer wieder in die gegnerische Hälfte, was aber leider oft auch zu einem schnellen Konter der Gegner führte und so ging man in die Halbzeit mit einem 3:0 Rückstand.

Dass die Trainer in der Halbzeit die richtigen Worte fanden, spiegelte sich in einem Alleingang von Stefan, der aber leider nur am Pfosten endete, wider. Wieder und wieder stürmte der Gegner mit schön gespielten Pässen gegen uns an, was unsere Mannschaft aber immer wieder gut abblocken konnte, bis ein Ball vom Pfosten mit sehr viel Glück des Gegners im Tor zum 4:0 abprallte. Aber auch jetzt gab unsere Mannschaft nicht auf und kämpfte weiter. Finn wurde von Minute zu Minute stärker und holte einige Bälle raus, welche man schon sicher im Tor sah und die „Absprache“ in der Abwehr ließ den Gegner einige Male in der Abseitsfalle stehen. Auch wenn man 4:0 verloren hat, muss sich die Mannschaft gegen die starken Kirchheimer nicht verstecken, da sie nicht aufgegeben haben und es dem Gegner nicht gestattet haben noch mehr Tore zu schießen, was dieser nur zu gern gesehen hätte.

SK

Bericht der D1-Junioren SGM Täle I vom 20.10.2018

SGM Täle I : VfL Kirchheim/Teck II  3:3

Ein Spiel auf Augenhöhe, das sich vor allem im Mittelfeld abspielte.
Die erste Hälfte war ausgeglichen. Kirchheim ging früh mit 1:0 in Führung und weckte uns damit auf. Schnell sorgten wir per Strafstoß für das 1:1 durch Timo und legten wenig später durch Benni noch einen drauf. Noch vor der Halbzeit erlangten die Kirchheimer den Ausgleich zum 2:2.

In der zweiten Hälfte setzten wir die Kirchheimer mit dem Anpfiff unter Druck und Jan belohnte uns mit dem 3:2. Leider mussten wir nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Luca und Benni das Spiel in Unterzahl zu Ende bringen, und die Kirchheimer erzielten leider noch den 3:3 Ausgleichstreffer.

Es spielten: Julian im Tor, Lenni, Lilly und Aaron in der Abwehr. Benni, Timo und Joel im Mittelfeld und Jan, Luca und Silas im Sturm.

Eure Trainer
(RP)

Bericht der D-Junioren SGM Täle I vom 13.10.2018

SGM Täle I : Weilheim I - Ergebnis: 0:4

Man muss es neidlos anerkennen, Weilheim war besser und die spielbestimmende Mannschaft. Vom Anpfiff an machten die Weilheimer Druck, gingen immer mit zwei Mann auf den ballführenden Spieler und ließen uns keinen Raum für den Spielaufbau. Wir waren im Vergleich in allen Belangen zu langsam, und von kreativem Spiel war bei uns nicht viel zu sehen. Zu viele individuelle Fehler im Zuspiel und in der Ballannahme ermöglichten letztendlich den Erfolg der Weilheimer.

Dennoch muss man sagen, dass sich unsere Kicker gut geschlagen haben und den Weilheimern nicht wirklich viele Chancen zum Abschluss ließen. Unsere Torhüter Jakub und Julian vereitelten so manche Gelegenheit der Weilheimer mit klasse Reflexen. Lilly machte eine starke Partie und konnte durch ihre Schnelligkeit und ihr gutes Spielverständnis viele Situationen entschärfen. Lenny und Aaron ließen den Weilheimern wenig Gelegenheit zum Abschluss. Das Mittelfeld stand in der Zentrale, mit Timo und Joel sehr eng und hatte sehr viel Arbeit, das Spiel des Gegners im Aufbau zu hindern. Luca und Julian hatten hingegen mit einem zwei Köpfe größeren Gegner nur wenig zu melden. Auch bei Benni und Nick auf der linken Seite ging es nicht viel besser, sie waren den starken Weilheimern läuferisch nicht ganz gewachsen.
Ein Kompliment an Jan im Sturm, der jede Chance nutze um für Entlastung in der eigenen Hälfte sorgte.

Wir trainieren wieder am Montag und am Mittwoch von 18:00 - 19:30 Uhr, denn schon nächsten Samstag geht es weiter gegen Kirchheim II.

RP

Bericht der D-Junioren vom 13.10.2018

TSV Weilheim/Teck lll - SGM Täle ll, Quali-Staffel 11

Vergangenen Samstag musste unsere 2. D-Jugendmannschaft auswärts gegen den TSV Weilheim/Teck lll antreten.

Aufgrund der aktuellen Tabelle standen die Chancen, die Partie diesmal zu unseren Gunsten zu entscheiden und den ersten Saisonsieg nach Hause zu bringen, relativ gut. Die ersten Möglichkeiten waren auch schnell herausgespielt und die Begegnung fand größtenteils in der gegnerischen Hälfte statt. Doch es gelang partout nicht den Ball im Tor des TSV zu versenken. Ganz entgegen dem bisherigen Spielverlauf, fand sich der Ball in der 15. Spielminute jedoch plötzlich in unserem Netz wieder und kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhten die Weilheimer in der 25. sogar noch auf 2:0.
Der Druck für die 2. Hälfte war somit unnötig groß und mit Wiederanpfiff lief die Zeit davon. Doch unserer D-Jugend gelang es, sich nicht weiter der Spielweise des Gegners unterzuordnen. Trotzdem dauerte es bis zur 40. Spielminute, als Silas Mager der erlösende Anschlusstreffer gelang. Die SGM im Aufwind, gewann die Begegnung somit nochmals an Brisanz. Auch so mancher Weilheimer Zuschauer ließ sich davon unangenehm anstecken, schließlich hätte der TSV mit einem Sieg die SGM Täle in der Tabelle überholt. Endlich, in der 53. Minute, gelang es Stefan Hund, den Ball nach einem Steilpass durch die gegnerische Abwehr hindurch unter Kontrolle zu bringen und zum 2:2 Endstand einzunetzen.
 
Es haben gespielt:
Anderl Bihlmayr, Efekan Arslan, Finn Kösling, Finnjard Löber, Jan Kimmerle, Julia Letsche, Lotta Döbler, Lukas Nüßle, Silas Mager, Stefan Hund.
mk

Bericht der SGM Täle D2 vom 06.10.2018

4. Feldspiel SGM Täle D2 gegen Jesingen 2 am 06.10.18

Endstand 3:3

Schon in den ersten Minuten zeigte der Gegner, dass man mit ihm rechnen musste und setzte den ersten Torschuss ab. Die Antwort unserer Kids kam dann kurz darauf durch einen Schuss von Stefan an den Innenpfosten, der aber leider wieder raussprang. Dann war wieder der Gegner mit einer schönen Ecke an der Reihe. In der 14. Minute stürmten Julia und Stefan in der Überzahl auf das Gegnertor zu, aber leider ging auch der Schuss vorbei. Nur sechs Minuten später traf Stefan zum 1:0. Aber auch der Gegner hatte schöne Torchancen, die nur knapp am Tor vorbeigingen. In der 27. Minute bekam Jesingen einen Freistoß, den aber Torwart Finn hielt. Nur durch eine gute Parade des Gegnertorwarts wurde ein weiterer Ball von Stefan, der mal wieder alleine vors Tor kam, gebremst. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.

Gleich zwei Doppelchancen vergab man gleich nach der Pause, aber in der 35. Minute traf Lukas wunderschön in die rechte obere Ecke zum 2:0. Leider fühlte man sich dann zu sicher und kassierte schon vier Minuten später das 2:1. Stefan spielte sich zweimal Chancen heraus und vergab nur knapp, zudem ließ auch die Kondition unseres Teams langsam nach. In der 60. Minute dann der Ausgleich für Jesingen durch einen Handelfmeter zum 2:2. Aber schon eine Minute später traf wiederrum Stefan zum 3:2, was aber leider nicht so blieb und so ging man mit einem 3:3, für beide Mannschaften verdient, vom Platz.

Bericht der SGM Täle D1 vom 06.10.2018

4. Feldspiel SGM Täle D1 gegen Oberensingen D1 am 06.10.18

Endstand 2:1

Die Tore für uns erzielten die Geburtstags-Kicker der Woche, Beni und Luca. Beide Treffer wurden in der zweiten Hälfte erspielt.

Es war ein von Emotionen geprägtes Spiel, in dem beide Seiten keinen Zweifel daran lassen wollten, als Sieger vom Platz zu gehen. Leider litt die spielerische Qualität unter der körperlichen Härte und teilweise unfairen Attacken, so dass nicht wirklich viele herausgespielte Chancen zustande kamen. Gekrönt von eigener Abschlussschwäche konnten wir in der ersten Hälfte keinen Treffer landen, auch wenn wir es längst verdient gehabt hätten.

Für die zweite Hälfte zeichnete sich eine noch härtere Gangart der Oberensinger ab. Hier muss der Schiedsrichter lobend erwähnt werden, der die Partie, trotz der Härte und verbalen Entgleisungen, stehts gut im Griff hatte und das Spiel souverän leitete. Unseren Akteuren sollte hier ebenso ein Lob ausgestellt werden, die sich weitestgehend auf ihr eigenes Tun konzentrierten und mit Beni, den Spielzug, eingeleitet durch Timo über Jan, zum ersten Tor des Spiels abschlossen. Der zweite Treffer war ebenso sehenswert. Eckball Timo, Kopfballverlängerung durch Joel und das Knie von Luca sorgte für den Treffer Nr. 2. Danach wurde es noch hektischer auf dem Platz und durch unsere Fahrlässigkeit kamen die Oberensinger zum Anschlusstreffer. Dem finalen Anrennen der Oberensinger antworteten wir mit schnellen Kontern. Die Gelegenheiten konnten dennoch auf beiden Seiten nicht zählbar genutzt werden. Die Partie wurde nach einigen Extraminuten dann endlich abgepfiffen.

Glückwunsch 3 Punkte und einen Schritt weiter in die richtige Richtung.

Es spielten: Jakub und Julian S. im Tor. Lilly, Lenni, Aaron und Nick im Rückraum. Das Mittelfeld bestehend aus Luca, Joel, Timo, Beni und im Sturm Jan und Julian R.

Bericht D-Junioren 21.04.2018

FTSV Kuchen – VfB Neuffen   1:1
 
Am Samstag ging es für die D-Jugend vom VfB Neuffen nach Kuchen. Bei sommerlichen 25 °C hieß es, Tabellenerster gegen den Tabellenletzten. Die Voraussetzungen konnten nicht unterschiedlicher sein. Während der FTSV Kuchen probierte die Tabellenführung zu verteidigen, versuchten unsere Jungs sich aus der hinteren Hälfte der Tabelle zu befreien und den ersten Sieg einzufahren.
Der FTSV Kuchen ging als klarer Favorit in die Partie. Jedoch stellte sich bereits kurz nach Anpfiff heraus, dass unsere Jungs mithalten konnten und spielerisch auf ähnlichem Niveau waren. Der Wille und die Leidenschaft, die unsere Mannschaft auf den Platz umsetzte war ebenso beeindruckend. So fiel in der Mitte der ersten Halbzeit, durch einen Eckball, das Führungstor für den VfB Neuffen. Mit der überraschenden Führung im Rücken ging es in die Halbzeitpause. Nach einer kleinen taktischen Ansprache ging es in die zweite Halbzeit. Wir traten wie in der ersten Halbzeit als geschlossene Mannschaft auf und waren mehr denn je Motiviert, den Tabellenersten zu schlagen und somit für eine Überraschung zu sorgen. Die Mannschaft vom FTSV Kuchen kam druckvoll aus der Halbzeit und wollte das Spiel noch drehen. Wir konnten unsere Führung bis in die Nachspielzeit verteidigen, jedoch erzielte der Gegner in der Nachspielzeit noch den Ausgleichstreffer. Unsere Jungs waren natürlich enttäuscht, dass Spiel kurz vor Schluss herzugeben, jedoch muss man auch erwähnen, dass der Letzte gegen den Ersten spielte und man mit einem Unentschieden mehr als zufrieden sein kann. Es war von der ganzen Mannschaft eine tolle Leistung auf und neben dem Platz. Man motivierte sich gegenseitig und hielt zusammen. Mit dieser sehr guten Leistung schauen wir zuversichtlich in das nächste Spiel gegen den TSV Berkheim.
Es spielten: Felix Martins, Samuel Schwickert, Paul Wendl, Fabian Stork, Lennart Öxle, Tom Kösling, Lukas Schimanko, Miguel Neves, Jonas Haller, Lukas Haller, Silvan Sasmaz, Cedrik Pfitzer.

MS

Bericht D-Junioren 18.10.2017

VfB Neuffen – TSV Ötlingen   2:1

Nach einer souveränen Quali-Staffel stand man zusammen mit dem TSV Ötlingen an der Tabellenspitze, weshalb in einem Entscheidungsspiel ermittelt werden musste, wer die Staffel gewinnt und theoretisch Chancen auf die Bezirksstaffel hat. Die Gäste aus Ötlingen starteten trotz ihrer 45 erzielten Tore in den letzten fünf Spielen sehr zurückhaltend und warteten in der eigenen Hälfte auf Angriffe der Neuffener. Man selbst wusste mit dem vielen Platz erst gar nicht richtig etwas anzufangen. Nach gut 10 Minuten hatten wir die erste Torchance im Spiel, doch der Ötlinger Torwart konnte parieren. Trotz des vielen Ballbesitzes gelang es uns nicht noch mehr Chancen heraus zu spielen. Die Gäste hielten weiter an ihrer Taktik fest, ließen uns kommen und versuchten über Konter zum Abschluss zu kommen. Doch die Neuffener Abwehr, allen voran Paul Wendl, konnte diese Angriffe frühzeitig stoppen. Kurz vor der Halbzeit war es dann soweit. Nach schnell ausgeführtem Einwurf fasste sich Ben Schweizer ein Herz und gab den zahlreich anwesenden Neuffener Fans Grund zum Jubeln. Halbzeitstand somit 1:0. Nach Wiederanpfiff gleiches Spiel auf beiden Seiten. Ötlingen lauerte auf Konter und die Neuffener Jungs hatten viel Ballbesitz. In der 38. Spielminute setzte sich Lukas Haller dank seiner Schnelligkeit gegen die zwei Verteidiger und den Torwart durch und brachte den Ball zum 2:0 im Tor unter. Die letzte Viertelstunde passierte nicht viel, bis plötzlich aus dem nichts das 2:1 fiel. Inklusive Nachspielzeit waren noch vier Minuten zu gehen. Auf einmal war Leben in der Mannschaft des TSV Ötlingen. Doch wie auf Knopfdruck legten unsere Jungs ebenfalls noch mal eine Schippe drauf. Eine heiße Schlussphase fand ihr Ende mit einer starken Parade unseres Torspielers Felix Martins, der uns vor einem überflüssigen Elfmeterschießen bewahrte. Somit steht die D-Jugend des VfB Neuffen nach Abschluss der Quali-Staffel auf dem ersten Platz. Die Qualifikation zur Leistungsstaffel hat man nun sicher. Am 21. und 28. Oktober finden die Playoffs zur Bezirksstaffel statt. 

Es spielten: Felix Martins, Samuel Schwickert, Paul Wendl, Fabian Stork, Miguel Neves, Lukas Schimanko, Lukas Haller, Jonas Haller, Ben Schweizer, Silvan Sasmaz, Lennart Öxle, Mario Jezernik.

KW

D-Junioren: VfB Neuffen – TSV Oberensingen II 5:1

Vergangenen Samstag bestritten unsere D-Junioren das letzte Spiel der Quali-Staffel. Zu Gast war die zweite Mannschaft der TSV Oberensingen. Es starteten die Jungs, die in den letzten Spielen eher weniger Einsatzzeit hatten. Dennoch hatten wir das Spiel von Anfang an im Griff. Nach einem perfekt gespielten Doppelpass in die Spitze konnte Cedrik Pfitzer schon früh im Spiel das 1:0 erzielen. Kapitän Lukas Schimanko traf gleich doppelt, sodass es schon zur Halbzeit 3:0 für uns stand. In Halbzeit 2 ging es gerade so weiter. Durch Tore von Ben Schweizer und Silvan Sasmaz konnten wir die Führung weiter ausbauen. Insgesamt ein einseitiges Spiel, bei dem alle Neuffener Jungs zu ordentlich Einsatzzeit kamen. Durch den Sieg des TSV Ötlingen im Parallelspiel, steht man in der Tabelle nun punktgleich an der Spitze. Das Entscheidungsspiel findet am Mittwoch, den 18.10.2017 in Neuffen statt.

Es spielten: Julian Spring, Samuel Schwickert, Lennart Öxle, Tom Kösling, Lukas Schimanko, Miguel Neves, Mario Jezernik, Felix Martins, Cedrik Pfitzer, Paul Wendl, Fabian Stork, Jonas Haller, Lukas Haller, Silvan Sasmaz, Ben Schweizer.

KW

Ankündigung D-Jugend

Am Mittwochabend um 18.00 Uhr bestreiten unsere D-Junioren ein Entscheidungsspiel um den 1. Platz in der Qualistaffel auf dem Spadelsberg. 

Die Jungs um die Trainer Moritz Schimanko und Kai Wörner würden sich um zahlreiche Unterstützung freuen!

 

Olé VfB!

Bericht Endrunde der VR-Talentiade-Cup für D-Jugendmannschaften

Am Tag der deutschen Einheit fand in Süßen die Endrunde der VR-Talentiade statt. Unter den 20 qualifizierten Mannschaften war auch die D-Jugend des VFB Neuffen. Durch einen ersten Platz in der Vorrunde, fuhren unsere Jungs zuversichtlich nach Süßen.

Mit der SGM Uhingen, dem FC Eislingen, dem TSV Jesingen und dem TB Ruit II hatten wir  richtig starke Gegner in der Gruppe.

Gespielt wurde auf dem ungewohnten 20x40 m Kleinfeld. Gut vorbereitet vom Trainergespann Moritz Schimanko und Finn Henkes ging es ins erste Spiel. Dass es hier von der ersten Minute an zur Sache ging, spürten die Jungs sofort. Robuste Gegenspieler, die die Räume eng machten und sofortiges Pressing waren angesagt. Gegen den TSV Jesingen schossen wir zwei schöne Tore und bekamen diese auch wieder postwendend ins eigene Netz.  Nach 10 Minuten war das erste Spiel vorbei, und die nächsten zwei Spiele verloren wir knapp gegen eiskalt spielende höherklassige Mannschaften.

Im letzten Spiel gegen den vermeintlichen Favoriten SGM Uhingen machten wir unser bestes Spiel und zeigten hier große Moral und Kampfgeist. Nach Rückstand, Ausgleich und Führung kamen die Uhinger noch in letzter Minute zum glücklichen Siegtreffer. Viel wichtiger als die knappe Niederlage war aber die Erfahrung, auch gegen höherklassige Mannschaften mithalten zu können. Zwar fehlte uns dann meistens ein bisschen Glück und die letzte nötige Konzentration, aber genau aus diesen Situationen lernen die Jungs am meisten.

Mit dieser guten Vorbereitung geht es jetzt am kommenden Samstag ins Spitzenspiel der Quali-Staffel nach Ötlingen. Beide Teams sind ungeschlagen und unsere Jungs freuen sich wie immer auf die zahlreichen VFB Neuffen-Fans. Spielbeginn ist um 13:30 h auf dem Sportplatz in Ötlingen.

Ergebnisse:

VFB Neuffen – TSV Jesingen          2:2

VFB Neuffen-   TB Ruit 2                1:3

VFB Neuffen -  FC Eislingen           0:2

VFB Neuffen – SGM Uhingen         3:4


Es spielten:

Julian Spring, Jonas Haller, Lukas Schimanko, Ben Schweizer, Miguel Neves, Lukas Haller, Fabian Stork, Silvan Sasmaz, Samuel Schwickert


Trainer:

Moritz Schimanko und Finn Henkes

Spielbericht der D-Junioren vom 07.10.2017

VFB Neuffen - TSV Ötlingen 1:1

Am vergangenen Samstag reisten wir zum Spitzenspiel ins Ötlinger Rübholz. Erster gegen zweiter, nur getrennt durch das bessere Torverhältnis, so war die Ausgangslage vor dem Spiel. Gleich von der ersten Minute ging die Post ab. Unsere Jungs spielten sich gute Chancen heraus und hätten sich die Führung schon in der ersten Halbzeit verdient. Die Taktik der Trainer ging gut auf und die Jungs hielten sich an die Vorgaben. Dass auch die Ötlinger mitspielten war klar, und so ging es rauf und runter. Bei der verdienten Führung Anfang der zweiten Halbzeit nutzten wir eine Schwächephase der Ötlinger aus. Dem Tor vorausgegangen war eine schöne Ballstafette über mehrere Stationen.
Leider mussten wir dann den verdienten Ausgleich noch hinnehmen, da die Ötlinger stets gefährlich waren und einen Freistoß verwandelten.
Insgesamt war es von unserer Mannschaft das beste Spiel in dieser Saison. Was uns Trainer freut, ist, dass alle Mannschaftsteile harmonierten und die Mannschaft als ein Team auftrat. Mit dieser Einstellung werden wir auch das letzte Saisonspiel am kommenden Samstag erfolgreich gestalten.

Spieler:
Julian Spring, Paul Wendel, Samuel Schwickert, Fabian Storck, Lukas Schimanko, Miguel Neves, Ben Schweizer, Lukas Haller, Silvan Sasmaz, Jonas Haller, Felix Martins, Tom Kössling, Mario Jezernik

Trainer:
Moritz Schimanko und Finn Henkes

MS

Spielbericht der D-Junioren vom 14.03.2017

D-Junioren: FV 09 Nürtingen - VfB Neuffen I    3:1

Mit der Tälesbahn fuhren wir letzten Dienstag zum Auswärtsspiel nach Nürtingen. Bepackt mit Trikottasche, Bällen, und einem Korb voll Bananen ging es dann zu Fuß Richtung HöGy. Den Jungs war klar, dass in der Leistungsstaffel nun stärkere Gegner auf uns zukommen werden. Dies spiegelte sich in einer nervösen Anfangsphase wieder. Nach nur drei Minuten konnten die Gegner aus Nürtingen mit 1:0 in Führung gehen. Weitere zehn Minuten später fiel nach einer Ecke das 2:0. Neun Minuten vor der Halbzeit gelang uns durch Samuel Schwickert der 2:1-Anschlusstreffer. Jedoch hielt die Euphorie nicht lange, denn praktisch im nächsten Angriff konnten die Nürtinger durch einen erneuten Sonntagsschuss auf 3:1 erhöhen. So ging es dann auch in die Halbzeit. In Halbzeit Zwei wurde das Spiel schneller und beide Mannschaften hatten gut herausgespielte Chancen. Unser Torspieler Jannis Probst hielt das Spiel mit einigen gut gehaltenen Bällen spannend. Nach vorne war ein ums andere Mal bei der gegnerischen Nummer Vier Schluss für uns, an dem ein Vorbeikommen nahezu unmöglich schien. Torlos, aber mit viel Einsatz und Laufbereitschaft endete die zweite Halbzeit. Es läuft zwar noch nicht alles perfekt, aber die Stimmung in der Mannschaft stimmt uns Trainer positiv.

Es spielten: Jannis Probst, Max Streubel, Lena Just, Nico Hartmann, Tobias Kaufmann, Lukas Schimanko, Julian Bunz, Lukas Haller, Ben Schweizer, Jonas Haller, Samuel Schwickert, Miguel Neves, Jan Henzler.

KW

Bericht der D-Junioren vom 14.03.2017

FV 09 Nürtingen - VfB Neuffen I    3:1
 
Mit der Tälesbahn fuhren wir letzten Dienstag zum Auswärtsspiel nach Nürtingen. Bepackt mit Trikottasche, Bällen, und einem Korb voll Bananen ging es dann zu Fuß Richtung HöGy. Den Jungs war klar, dass in der Leistungsstaffel nun stärkere Gegner auf uns zukommen werden. Dies spiegelte sich in einer nervösen Anfangsphase wieder. Nach nur drei Minuten konnten die Gegner aus Nürtingen mit 1:0 in Führung gehen. Weitere zehn Minuten später fiel nach einer Ecke das 2:0. Neun Minuten vor der Halbzeit gelang uns durch Samuel Schwickert der 2:1 Anschlusstreffer. Jedoch hielt die Euphorie nicht lange, denn praktisch im nächsten Angriff konnten die Nürtinger durch einen erneuten Sonntagsschuss auf 3:1 erhöhen. So ging es dann auch in die Halbzeit. In Halbzeit Zwei wurde das Spiel schneller und beide Mannschaften hatten gut herausgespielte Chancen. Unser Torspieler Jannis Probst hielt das Spiel mit einigen gut gehaltenen Bällen spannend. Nach vorne war ein ums andere Mal bei der gegnerischen Nummer Vier Schluss für uns, an dem ein Vorbeikommen nahezu unmöglich schien. Torlos, aber mit viel Einsatz und Laufbereitschaft endete die zweite Halbzeit. Es läuft zwar noch nicht alles perfekt, aber die Stimmung in der Mannschaft stimmt uns Trainer positiv.
 
Es spielten: Jannis Probst, Max Streubel, Lena Just, Nico Hartmann, Tobias Kaufmann, Lukas Schimanko, Julian Bunz, Lukas Haller, Ben Schweizer, Jonas Haller, Samuel Schwickert, Miguel Neves, Jan Henzler.
 
KW

Spielbericht der D-Jugend vom 12.11.2016

SGM Großbettingen 2 - VfB Neuffen 2 - 0:3

Am letzten Spieltag war man bei der SGM Großbettingen zu Gast. Es war ein entscheidentes Spiel um den dritten Tabellenplatz. Dementsprechend reiste man auch mit der notwendigen Konzentration und viel Wille an. Schon beim Warmmachen merkte man, dass hier ein Team auf dem Platz war, das unbedingt die drei Punkte mitnehmen wollte. Und genau so wurde auch gespielt. Über eine solide Abwehr um Kapitän Paul Wendl wurde oft der Weg direkt in die Spitze gesucht. Trotz einiger guter Chancen verpasste man die Führung zur Halbzeit und musste mit einem für uns unglücklichen 0:0 leben. Den Gegner ließ man in dieser ersten Halbzeit so gut wie gar nicht ins Spiel kommen.
Auch im zweiten Durchgang war es der VfB Neuffen, der das Spiel bestimmte und sich immer wieder gute Chance herrausspielte. So war es nur eine Frage der Zeit, bis Mika Bohner in der 34. min das 1:0 erzielte und den Bann brach. Bis zum Abpfiff blieb unser Team sehr konzentriert und legte völlig verdient durch Phillip Breton und Arian Dobrani das 2:0 und 3:0 nach.
Am Ende stand ein souveräner 3:0 Auswärtssieg und somit der dritte Tabellenplatz für unser Team 2.
Wir Trainer gratulieren allen die bei Team 2 mitgewirkt haben zu einer sehr guten und verdienten Saison. Nicht nur die Ergebnisse sondern auch die Entwicklung von jedem war deutlich positiv zu sehen. Ebenfalls möchten wir uns bei den Eltern bedanken, die uns bei Heim und Auswärtsspielen jede Woche unfassbar zahlreich unterstützt haben.
Auch ihr seid Teil des Teams und auch euch brauchen unsere Spieler. Danke!

Es spielten: Elina, Felix M., Fabi, Paul, Mika(1), Samuel, Chiara, Phillip(1), Mario, Arian(1).

LG die Trainer Nici und Fabi.

Bericht der D-Junioren 08.10.2016

TSV Neckartenzlingen - VfB Neuffen I    5:0

Letzten Samstag waren wir in Neckartenzlingen zu Gast. Nach den vergangenen Spielen ging man als Favorit gegen den bis dahin sieglosen Gegner in Spiel. Allerdings mussten wir nach und nach feststellen, dass dies nicht unser Spiel sein sollte. Hinten war man unsicher und nach vorne wollte gegen die tief stehenden Gegner einfach nichts funktionieren. So stand es zur Halbzeit schon 2:0. Hälfte zwei verlief ähnlich, und somit musste man sich am Ende 5:0 geschlagen geben. Trotz alledem werden wir an den positiven Aspekten festhalten und aus unseren Fehlern lernen.

Es spielten: Jannis Probst, Jan Henzler, Nico Hartmann, Lena Just, Lukas Schimanko, Julian Bunz, Max Streubel, Ben Schweizer, Tobias Kaufmann, Felix Hauff, Jonas Haller.

Bericht der D-Jugend vom 08.10.2016

VfB Neuffen II vs SGM Grafenberg II 0:2

Am Samstag, den 08.10. musste sich unsere zweite Mannschaft gegen die noch ungeschlagen Gäste aus Grafenberg beweisen.
Das Spiel war von Beginn an von hohem Tempo und Einsatz geprägt. In der ersten Halbzeit verpasste unsere Mannschaft leider, selbstbewusst und mit vollem Einsatz in die Zweikämpfe zu gehen, wodurch man kaum Zugriff auf das Spiel bekam. Man konnte sich ebenfalls kaum aus der eigenen Hälfte befreien und so kam es dann erst in der zweiten Halbzeit zu einigen guten Chancen, durch die man mit etwas mehr Glück auch noch einmal zurück in das Spiel hätte kommen können. Leider gelang es uns auch an diesem Spieltag wieder nicht, ein Tor zu erzielen. Positiv fällt allerdings auf, dass wir bis zum Ende alles geben und immer alles versuchen. Dazu hatte man die letzen Wochen auch die zwei stärksten Gegner, was uns Trainer als auch die Spieler zuversichtlich auf die kommenden Gegner blicken lässt. Mit 6 Punkten aus 4 Spielen haben wir dennoch eine ordentliche Punkteausbeute, die es nun kommende Woche auszubauen gilt.

Es spielten: Elina, Fabian, Paul, Simon, Miguel, Chiara, Philipp Breton, Mario, Lukas, Hannes, Felix M. und Tom.

Die Trainer Nici und Fabi

Bericht D-Junioren vom 30.09.2016

VfB Neuffen I - FC Frickenhausen 4:2

Nachdem wir vor zwei Wochen mit einem Auswärtssieg in Schlaitdorf in die Saison starten konnten, war vergangenen Freitag der FC Frickenhausen zu Gast. Nach ca. 20 Minuten stand es schon 3:0. So ging es dann auch in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel gelang uns im Spiel nach vorne nicht mehr so viel wie in Hälfte 1. Ein Tor für uns und zwei auf Seiten der Gäste führten schließlich zum 4:2 Endstand. Ein ungefährdeter Sieg mit starken 20 Minuten zu Beginn lassen positiv in die Zukunft schauen.

Es spielten: Jannis Probst, Jan Henzler, Nico Hartmann, Lena Just, Lukas Schimanko, Max Streubel, Nico Nebenführ, Ben Schweizer, Tobias Kaufmann, Samuel Schwickert, Felix Hauff, Philip Brandstetter, Miguel Neves.

Spielbericht D-Junioren

TSV Jesingen II - VfB Neuffen II 5:6

Am zweiten Spieltag musste man zu Gast beim TSV Jesingen ran. Nach dem starkem 2:0-Sieg der vergangenen Woche gegen den VfL Kirchheim wollte man heute nachlegen
und die Serie ausbauen. Zu Beginn des Spiels machten wir es uns selbst schwer und brachten mit etlichen Fehlern den Gegner schnell ins Spiel. So verpasste man es in der ersten Halbzeit, eine Führung zu erzielen und musste bei hochsommerlichen Temperaturen einem 2:3 Rückstand hinterher rennen. Die Pause tat unseren Spieler wiederrum gut, um sich zu sammeln.
Dies bestätigte unsere Mannschaft durch eine herrausragende kämpferische Leistung in der zweiten Halbzeit. Mit viel Wille und Einsatz gelang es dann sogar noch einen 2:4 Rückstand in einen 6:5 Sieg zu drehen. Klar ist aber auch, wenn es kommende Woche zum Tabellenführer nach Erkenbrechtsweiler geht, muss man wieder konzentrierter und zielstrebiger von Anfang an dabei sein, um eine Leistung wie am ersten Spieltag zu wiederholen. Im Großen und Ganzen freuen wir uns über einen perfekten Saisonstart mit 6 Punkten aus den ersten beiden Spielen.

Es spielten: Elina, Fabi, Paul, Simon, Moritz, Chiara, Philipp Breton, Felix M., Lukas, Jonas, Miguel, Philipp Brandstetter und Cedrik.

Die Trainer Nici und Fabi

 



D-Junioren

(U12 / U13)

Spielzeit 2018/2019


 
D2 Junioren
 
Foto Jahrgang 2004/2005 
 

Trainingszeiten Feld
 
Montag und Mittwoch
in Kohlberg
18:00-19:30 Uhr
 

Trainingszeiten Halle

ab Anfang November.
Zeiten werden noch bekannt gegeben.


Stichtag

Alle nach dem 01.01.2006
bis 31.12.2007 
geborene
sind herzlich 
eingeladen.


Ansprechpartner/Trainer 

Nici Russo
0152-3754061
 

Jugendleiter

Kai Wörner
kw1887[at]live.de
Mobil: 0172-9043050

Stellvertreter

Matthias Schmied
Jugendleitung.VfBNeuffen[at]gmx.de
0172-9043050

Rolf Birkmaier
rolf-birkmaier[at]t-online.de
Mobil: 0163-3801232

Traditionself


Traditionself 2018

Traditionself 2018

 

 1. Eselcup für Ü35

 7.Juli 2018


Trainingszeiten Feld 

Freitags 19:48 - 21:30 Uhr 

Neuffen / Linsenhofen


Gunter Baisch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!