Bericht der C1-Junioren SGM Täle I vom 10.11.2018

TSV Jesingen - SGM Täle I - 6:1

Nach der schwächsten Saisonleistung in der Vorwoche gegen Großbettlingen erwarteten alle ein deutlich verbessertes Auftreten, doch stattdessen präsentierte man sich noch schwächer. Über die gesamte Spieldauer ließ die Mannschaft alles vermissen, was es braucht, um ein Fußballspiel zu gewinnen. Auch der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer durch Julian Hoffschult brachte keine Besserung. Man muss sich beim Gegner für dessen Chancenverschwendung bedanken, denn sonst wäre das Spiel nicht nur zweistellig a              usgegangen, sondern Jesingen hätte auch problemlos 20 Tore erzielen können!

Kader: Nick Steinhauer, Florian Arendt, Paul Wendl, Paul Schütze, Marc Schosnig, Lukas Schimanko, Jeremias Balluff, Justin Bader, Levin Tuncbilek, Julian Hoffschult, Dylan Gogel, Paul Leins, Leon Vukic, David Galic, Jonah Döbler

JW

Bericht der C1-Junioren SGM Täle I vom 27.10.2018

SGM Täle I : FV 09 Nürtingen - 1:2

Nachdem unsere Mannschaft in den letzten Woche nur phasenweise zeigen konnte, zu was sie im Stande ist und durch viele schwächere Phasen auch einige Punkte unnötig liegen ließ, wollte man im Heimspiel gegen Nürtingen über die gesamten 70 Minuten eine gute Leistung zeigen. Und die Mannschaft setzte diesen Wunsch sehr gut um.

Von Beginn an war man im Spiel und dem Gegner überlegen. Defensiv stand man sehr gut, aber im Spiel nach vorne fehlte etwas Zielstrebigkeit. In diese Überlegenheit hinein fiel das 0:1 nach einem Fehler in der Defensive. Davon zeigte man sich unbeeindruckt und spielte sehr stark weiter. Spätestens in der zweiten Halbzeit war es dann ein Spiel auf ein Tor, doch man scheiterte am Torwart, mehrmals an Latte und Pfosten und hatte in einigen Aktionen großes Pech. Kurz vor Schluss belohnte Justin Bader die Mannschaft dann doch noch für ihre starke Leistung mit dem Ausgleichstreffer. Doch wie es eben läuft, wenn es nicht läuft, gab der Schiedsrichter Sekunden vor Schluss einen Freistoß, den man geben kann, aber nicht muss und der Schuss des Nürtingers landete unhaltbar im Tor.

Eine richtig starke Leistung über das komplette Spiel und trotzdem steht man mit leeren Händen da. Wenn wir so in den nächsten Wochen weiterarbeiten im Training und im Spiel, dann werden sich die Ergebnisse sehr schnell bessern, denn so ein Pech kann man nicht jede Woche haben!

Kader: Dylan Gogel, Florian Arendt, Jan Scherzer, Paul Schütze, Marc Schosnig, Lukas Schimanko, Tobias Kaufmann, Justin Bader, Ben Schweier, Jeremias Balluff, Julian Hoffschult, Paul Leins, Erik Schulz

JW

Bericht der C1-Junioren SGM Täle I vom 20.10.2018

SGM Täle I – TSV Grötzingen  1:4

Eine absolut vermeidbare Niederlage gegen einen Gegner, dem man überlegen war. Doch zum wiederholten Male verschlief man die Anfangsphase und musste anschließend einem Rückstand hinterherlaufen. Leider konnte man von den vielen Chancen nur eine nutzen. Justin Bader war der Torschütze. Dass 3 Gegentore nach Eckbällen fielen und ein weiteres im Anschluss an einen Einwurf, den man nicht klären konnte, zeigt aber, dass die Abwehr aus dem Spiel heraus wenig zuließ. Auf all den positiven Aspekten können wir aufbauen, müssen aber in Zukunft unsere Chancen nutzen und gleichzeitig dem Gegner das Toreschießen schwieriger machen, wenn wir uns für unseren Einsatz und unsere Leistung belohnen wollen!

Kader: Nick Steinhauer, Erik Schulz, Florian Arendt, Jan Scherzer, Paul Wendl, Jeremias Balluff, Julian Hoffschult, Levin Tuncbilek, Lukas Schimanko, Justin Bader, Marc Schosnig, Paul Leins, Dylan Gogel

JW

Bericht der C-Junioren SGM Täle I vom 13.10.2018

SGM Neckartailfingen/Altenriet/Schlaitorf – SGM Täle I 3:3

Zu Gast beim Tabellenletzten wollte man wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. In einer sehr starken Anfangsphase gelang aber nur ein Tor durch Samuel Schwickert. Nach 15 Minuten fühlte man sich ob der spielerischen Überlegenheit zu sicher und ließ deutlich nach. Ein direkt verwandelter Freistoß und ein weiterer Gegentreffer unmittelbar vor der Halbzeit waren die Konsequenz.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache startete auch die zweite Halbzeit miserabel. Nach nicht einmal 20 Sekunden durfte ein Gegenspieler durchlaufen und den Ball ins Tor schieben. In der Folge erinnerte man sich wieder an die eigenen Stärken und konnte durch Tobias Kaufmann und Ben Schweizer ausgleichen. Zur hochverdienten Führung reichte es nicht, weil man weitere Chancen nicht nutzen konnte und zwei Elfmeter nicht bekam.

Komplett unnötig lässt man zwei Punkte liegen, weil man trotz vieler Warnungen im Vorfeld viel zu früh deutlich nachlässt. Das Spiel zeigte wieder einmal, welche spielerische Qualität in der Mannschaft steckt, die leider immer nur für kurze Phasen zu sehen ist. Beschwerden über andere Umstände wie den Schiedsrichter oder die Platzverhältnisse sollten deswegen vermieden werden, so lange man nicht in der Lage ist, seine Leistung über das komplette Spiel zu zeigen!

Kader: Nick Steinhauer, Paul Schütze, Florian Arendt, Jan Scherzer, Paul Wendl, Jeremias Balluff, Samuel Schwickert, Julian Hoffschult, Levin Tuncbilek, Tobias Kaufmann, Justin Bader, Ben Schweizer, Dylan Gogel, Marc Schosnig, Mika Singer

JW

Bericht der C-Junioren vom 06.10.2018

 C-Junioren: SGM Täle I – TSV Jesingen 0:2

Im Heimspiel gegen den Tabellenführer verschlief man den Start komplett. Defensiv herrschte das Chaos und war man selbst am Ball, verlor man ihn viel zu schnell wieder. So lag man bereits nach 10 Minuten 2:0 hinten. Nach 20 Minuten waren dann endlich alle Spieler auch mental im Spiel und wir übernahmen das Kommando, leider noch ohne wirkliche Torchancen.

Nachdem in den letzten Wochen immer die zweite Halbzeit das große Problem war, waren wir gespannt, wie sich die Mannschaft präsentiert, zumal aufgrund von Verletzungen 3 Auswechselspieler nicht mehr zur Verfügung standen. Doch die Jungs überraschten uns und zeigten genau das, was wir Trainer sehen wollen: 11 Spieler, die als Mannschaft verteidigen und angreifen und sich gegenseitig immer unterstützen und die nie aufgeben. So hatten wir mehrere gute Chancen, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor.

Eine unnötige Niederlage, da man nach dem verschlafenen Start die eindeutig bessere Mannschaft war. Jetzt geht es darum, im Training die Grundlagen zu legen, damit wir noch besser werden und in den nächsten Spielen endlich über die gesamte Spielzeit eine Leistung wie in dieser zweiten Halbzeit zeigen.

Kader: Nick Steinhauer, Paul Schütze, Florian Arendt, Fabian Stork, Paul Wendl, Lukas Schimanko, Samuel Schwickert, Julian Hoffschult, Levin Tuncbilek, Tobias Kaufmann, Dylan Gogel, Ben Schweizer, Erik Schulz, Jan Scherzer, Cedrik Pfitzer

JW

Bericht der C1-Junioren vom 29.09.2018

C-Junioren: SGM Großbettlingen/Altdorf/Raidwangen – SGM Täle I 3:1

Nach der Niederlage unter der Woche gegen denselben Gegner wusste man, woran man ansetzen muss und ging selbstbewusst ins Spiel.

Weite Strecken der ersten Halbzeit dominierte man und ging durch einen Freistoß von Tobi in der 23. Minute auch hochverdient in Führung. Mehr konnte man aus der Überlegenheit leider nicht machen. Gegen Ende der ersten Halbzeit ging dann bereits langsam die Kraft aus, man konnte den Gastgeber aber noch erfolgreich vom Toreschießen abhalten.

Auch der Start in Halbzeit 2 war in Ordnung, doch mit der Zeit merkte man, dass dem Team die Kraft ausging. Da half es natürlich auch nicht, dass einige Spieler angeschlagen eine Pause brauchten oder durch Krankheit geschwächt waren. Man machte deutlich zu viele Fehler und bekam zu keiner Zeit richtigen Zugriff auf Ball und Gegner. Es kam, wie es kommen musste und Großbettlingen war in der Lage einige der Fehler auszunutzen, während unser Team keinerlei Gefahr mehr entwickeln konnte.

Am Ende des Tages steht eine unnötige, wenn auch nicht unverdiente Niederlage. Das Spiel hat gezeigt, dass wir dringend an der Ausdauer arbeiten müssen, denn viele Fehler hingen bestimmt auch damit zusammen, dass einige stehend k.o. waren. Dennoch kein Grund alles negativ zu sehen, denn spielerisch waren wir keinesfalls schwächer.

Kader: Nick Steinhauer, Paul Schütze, Florian Arendt, Fabian Stork, Paul Wendl, Lukas Schimanko, Julian Hoffschult, Levin Tuncbilek, Tobias Kaufmann, Ben Schweizer, Jeremias Balluff, Dylan Gogel, Marc Reus, Erik Schulz

JW

Bericht der C1-Junioren vom 25.09.2018

C-Junioren: SGM Großbettlingen/Altdorf/Raidwangen – SGM Täle I 8:3

Der Pokal ist für uns Trainer nicht so wichtig wie die Liga und so nutzten wir das Auswärtsspiel in Großbettlingen auch, um ein paar Dinge auszuprobieren.

In der ersten Halbzeit zeigte die Mannschaft, was sie kann und ging nach 20 Minuten durch Dylan auch verdient in Führung. In der Folge machte man jedoch zu viele einfache Fehler in der Defensive, mit denen man den Gegner zum Toreschießen einlud und lag deshalb zur Halbzeit mit 3:1 hinten.

Nach der Pause brauchte die Mannschaft zu lange, um wieder ins Spiel zu finden und auch die vielen Spielerwechsel wirkten sich nicht positiv aus. In den letzten 20 Minuten war man dann wieder auf Augenhöhe und konnte durch Tobi und Ben noch zwei Tore erzielen.

Alles in allem eine nicht unverdiente Niederlage, die wir aber richtig einschätzen können.

Kader: Nick Steinhauer, Paul Schütze, Florian Arendt, Fabian Stork, Paul Wendl, Lukas Schimanko, Dylan Gogel, Julian Hoffschult, Justin Bader, Tobias Kaufmann, Ben Schweizer, Levin Tuncbilek, Fabien Papa, Mika Singer, Felix Hauff

JW

Bericht der D-Junioren vom 12.05.2018

TSV Weilheim II – VfB Neuffen   1:2
 
Am Samstag ging es für die D-Jugend vom VfB Neuffen nach Weilheim. Bei sommerlichen Temperaturen ging es in ein Spiel, in dem beide Mannschaften aus dem Tabellenkeller klettern wollten. Es hieß Letzter gegen Vorletzter. Unsere Spieler gingen motiviert in das Spiel und wollten den ersten Sieg der laufenden Saison einfahren. Wir starteten gut in das Spiel und erarbeiteten sich durch schönes Kombinationsspiel die ersten Chancen. Leider wurde jedoch mal für Mal neben das Tor und nicht in das Tor geschossen. Bis zum Ende der 1. Halbzeit hatten wir das Spiel in der Hand, konnten dies jedoch nicht ausnützen. Somit ging es mit einem 0:0 in die 2. Halbzeit. Wiedermals starteten wir besser ins Spiel, leider aber ohne Torerfolg. So wie es kommen musste, schoss der Gegner das 1:0 Führungstor. Unsere Jungs kämpften jedoch weiter und wollten das Spiel trotz Rückstand noch gewinnen. Kurz vor Schluss schossen wir den Anschlusstreffer zum 1:1. Zwei Minuten später konnten wir nachlegen und gingen mit 1:2 in Führung. Somit hätte man Weilheim überholt und wäre nicht mehr das Schlusslicht der Tabelle. Nach starker kämpferischer Leistung konnten wir das 1:2 bis zum Schluss halten und gewannen somit. Mit dieser Leistung konnten sowohl Spieler als auch Trainer zufrieden sein. Somit schaut man zuversichtlich in das nächste Spiel.
 
Es spielten: Julian Spring, Samuel Schwickert, Paul Wendl, Fabian Stork, Miguel Neves, Lukas Schimanko, Ben Schweizer, Silvan Sasmaz, Cedrik Pfitzer, Mario Jezernik, Jonathan Ratzer.

MS

Bericht der C-Junioren SGM Täle vom 28.04.2018

SGM Hattenhofen/Zell : SGM Täle - 0:1

Schade 1:0 verloren, nur ein dummes Eckballtor konnte uns besiegen.

Ja, nach jedem Tief kommt auch wieder ein Hoch. Schade, da war mehr drin. Kopf hoch, in der Rückrunde schlagen wir sie. Leider müssen wir den Platz eins wieder hergeben.

Wir waren mit dem Gegner auf Augenhöhe, konnten abermals unsere guten Chancen nicht ins gegnerische Tor bringen. Unser Spiel wirkte etwas zerfahren. Die möglichen Fehler sind in der Passgenauigkeit und in der Kombination im Mittelfeld zu suchen. Hier konnten wir das Spiel nicht für uns gewinnen und mussten des Öfteren dem Gegner hinterherlaufen. Zu den Topspielern in diesem Spiel ist abermals unsere linke Verteidigerin Katja lobend zu erwähnen, die wieder ein Topspiel bei den Jungs abgeleistet hat. Mach weiter so!

Gespielt haben: Nico, Julian, Tim B., Katja, Lino, Marcel, Emre, Tobias, Paul Lep., Robin, Felix M., Philipp, Paul Leins, Dennis

KR

Bericht der C-Junioren vom 21.04.2018

SGM Täle C-Jugend - Tabellenführer!

Wir spielen in der Rückrunde auf dem Rasenspielfeld vom TSV Linsenhofen.
Hier trafen wir am Samstag um 15:00 Uhr auf unseren Gegner dem TSV Aichwald, der bis dahin vor uns in der Tabelle stand. 

In den letzten Trainingseinheiten auf unserem Kunstrasen in Beuren konnten wir die eine oder andere Verbesserung feststellen, jedoch waren wir Trainer uns noch nicht sicher, ob es schon reichen würde. Leider mussten wir in diesem Spiel auf unseren Torjäger Robin verzichten, der durch eine falsche eingetragene (rote) gelb-rote Karte des Schiedsrichters des letzten Spiels in Süßen (2:1 Sieg für uns) gesperrt war. 

Also hieß es, bei super Wetter (fast zu heiß) einen kühlen Kopf zu bewahren und alles zu geben. Das gelang uns auch. Wir konnten den Gegner von Anfang an unter Druck setzen und auch einige Torchancen erspielen, leider wurden diese nicht konsequent abgeschlossen.

Wegen der ungewohnten Hitze wurde gleich des öftern gewechselt und somit hatten wir auch gleich alle vier Ersatzspieler auf den Platz. Aus dem Spiel heraus erkämpfte man sich immer wieder den Ball und konnte den Gegner in seine Hälfte zurückdrängen, dennoch gaben wir durch Leichtsinnsfehler dem Gegner die Chancen, ein frühes Tor zu erzielen, welches jedoch durch unseren Torspieler Nico perfekt pariert wurde. Mit dieser Sicherheit von hinten ging es dann nun des öfteren nach vorne, und Ende der ersten Halbzeit war es dann auch endlich soweit (1:0).

Mit gekühltem Kopf nahmen wir uns in der zweiten Halbzeit vor, besser zum Abschluss zu kommen und die Chancen besser zu verwerten. Es wurde wieder durchgewechselt, jedoch nicht wegen dem Wetter sondern verletzungsbedingt. Trotz dieser Wechselorgie blieben wir in den Positionen stabil. Das Trainierte aus den letzten Trainingseinheiten wurde umgesetzt und die Tore fielen - durch gutes Zusammenspiel, der kämpferischen Einstellung und, ja, auch dank dem gegnerischen Torwart trafen wir noch weitere vier mal ins gegnerische Tor. (5:0)

Jetzt sind wir Tabellenführer und wollen diesen Platz auch nicht mehr nehmen lassen.

Super Täle Super Täle!

Nächste Woche ist das letzte Vorrundenspiel in Hattenhofen.  

Wir Trainer danken allen Zuschauern, die uns in diesem und in den nächsten Spielen anfeuern.

Es spielten:

Nico, Julian, Tim B., Katja, Lino, Marcel, Felix H., Emre, Tobias, Paul Lep, Felix M. Jeremias, Jonas, Matthis

Tore für SGM Täle:  Tim B. 2x, Julian, Emre, Jeremias

2018-04-21 C-Jugend kl

Karotti

Bericht D-Junioren 21.10.2017

VfB Neuffen – TSV Weilheim   1:7

An einem schönen Samstag Mittag ging es am Neuffener Spadelsberg um den Einzug in die Bezirksstaffel. Gegner war der TSV Weilheim, die in den letzten Jahren regelmäßig in der höchsten Staffel ihrer Altersklasse gespielt haben. Unser Ziel, nämlich sich für die Leistungsstaffel zu qualifizieren, erreichten wir schon in der letzten Woche. Somit waren die beiden Spiele gegen Weilheim als Bonus zu einer bereits gelungenen Herbstrunde zu sehen. Früh im Spiel gelang es den Gästen per Kopfball und mit einem Schuss aus der zweiten Reihe mit 2:0 in Führung zu gehen. Die dann folgenden 20 Minuten konnten die Jungs aus Neuffen gut dagegen halten und freuten sich nach fleißigem Verteidigen schon auf die Halbzeit. Doch zu früh gefreut. In Minute 29 und 30 erzielten die Weilheimer zwei weitere Tore. Mit 0:4 ging es in die Kabine. Dass man auf Hin- und Rückspiel gesehen wahrscheinlich den kürzeren ziehen würde, war der Mannschaft klar, aber aufgeben kam nicht in Frage. Zwar musste man in der zweiten Hälfte auch wieder drei Gegentreffer hinnehmen, doch die Einstellung passte. Lukas Haller spielte eine überragende zweite Halbzeit auf der für ihn ungewohnten zentralen Mittelfeld Position. Er war es auch, der den verdienten Ehrentreffer von Cedrik Pfitzer vorbereitete. Kommenden Samstag geht es dann zum Rückspiel nach Weilheim. 

Es spielten: Felix Martins, Paul Wendl, Fabian Stork, Lennart Öxle, Miguel Neves, Lukas Schimanko, Lukas Haller, Jonas Haller, Ben Schweizer, Silvan Sasmaz, Mario Jezernik, Cedrik Pfitzer.

KW

Spielbericht der C-Junioren vom 22.10.2016

TB Neckarhausen - VFB Neuffen 5:1

C-Junioren zeigen zwei Gesichter

Am Samstag kam es zum Topspiel in der Qualistaffel 4, zwischen dem Tabellendritten Neckarhausen und dem Tabellenvierten aus Neuffen.
Beide Mannschaften hatten 9 Punkte auf dem Konto.
Die Jungs aus Neuffen wollten an die beiden vergangenen Spieltage, an denen man jeweils als Sieger vom Platz ging, unbedingt anknüpfen und die kleine Siegesserie weiter ausbauen.
In der Anfangsphase spielten zwei Mannschaften, die sich auf Augenhöhe begegneten und zeigten, dass sie zurecht im oberen Gebiet der Tabelle standen. Doch die Neckarhausener wirkten in ihren Aktionen einen Tick klarer und schneller. So gingen die Gastgeber nach einer guten Einzelaktion mit 1:0 in Front.
Doch genau da zeigt sich eigentlich die besondere Stärke der Neuffener, nämlich nach Rückschlägen immer wieder aufzustehen.
Dem war diesmal nicht so. Die Mannschaft erholte sich zu keinem Zeitpunkt in der ersten Halbzeit von dem Gegentreffer. Man ließ dem Gegner häufig zu viel Räume und war oftmals einen Schritt zu spät. So stand es zur Halbzeit bereits 0:4 aus Neuffener Sicht.

In der Halbzeit gab es dann klare und direkte Ansagen. Nach einer kleinen Änderung in der Formation und einigen Positionswechseln zeigten die Neuffener auf dem Platz ein ganz anderes Gesicht. Man nahm die Zweikämpfe nun besser an, ließ dem Gegner weniger Räume und spielte fortan auch zielstrebiger nach vorn.
Somit kamen die Gäste früh im zweiten Durchgang zum 1:4 durch Tim Walter. Und dieser Treffer gab dem Team Auftrieb. Man versuchte weiterhin alles, um weitere Treffer folgen zu lassen. Chancen hatte man genug, doch es schlich sich auch weiterhin die ein oder andere Unachtsamkeit in der Defensive ein. So musste man zum Schluss hin auch noch den fünften Gegentreffer hinnehmen. Dennoch spielten die Jungs weiterhin leidenschaftlich und kämpferisch, ohne sich hängen zu lassen. Leider konnte man sich trotz einiger Chancen mit keinem weiteren Treffer belohnen.

Dieses Spiel verlor man bereits in der ersten Halbzeit, da man sich in Durchgang zwei mindestens auf Augenhöhe begegnete.
Jetzt heißt es Mund abwischen und weiter. Am kommenden Samstag ist der Tabellenzweite aus Weilheim zu Gast.

Es spielten:
Paul Ellinger, Maxi Nebenführ, Joshua Eckstein, Jakob Wagner, Simon Pfitzer, Nico Hartmann, Nick Schweizer, Carlo Rempfer, Tim Walter, Tim Wörz, Tobias Kaufmann, Tim Brandstetter, Timon Martins

JH

Spielbericht der C-Jugend vom 17.10.2016

VFB Neuffen - TSV Neckartenzlingen 2:1

Am Montagabend gastierte der TSV Neckartenzlingen zum Nachholspiel der Qualirunde auf dem Spadelsberg.
Der Kader der Blauen wurde durch die D-Jugendspieler Tobias Kaufmann, Max Streubel und Lukas Schimanko komplettiert.
Die Jungs wollten ihre gute Leistung im vergangenen Spiel gegen die SGM Altdorf/Raidwangen/Großbettlingen bestätigen und in der Tabelle weiter nach oben klettern.
In der Anfangsphase egalisierten sich beide Teams, weshalb kein wirklicher Spielfluss zustande kam und das Geschehen sich meist im Mittelfeld abspielte. Doch nach und nach fingen sich die Gastgeber und dominierten das Spiel zunehmend.
Den Gästen gelang es kaum noch sich aus ihrer Hälfte zu befreien, wodurch sich die Neuffener einige Chancen herauspielen konnten, welche jedoch noch nicht in Tore umgemünzt werden konnten.
in der 27. Minute war es dann Tobias Kaufmann, der sich ein Herz nahm und mit einem sehenswerten Treffer aus rund 20 Metern das 1:0 markierte.
Angeheizt durch diesen Treffer agierten die Gastgeber weiter mutig nach vorn, ohne dabei die Defensive zu vernachlässigen.
So ging man mit einer hochverdienten Führung, wenn auch zu niedrig, in die Halbzeit.
Das Bild änderte sich auch in der zweiten Halbzeit nicht. Die Blauen traten weiterhin als das dominierende Team auf.
Doch scheinbar fühlte man sich einen Moment lang zu sicher und lud den Gegner mit einem katastrophalen Fehlpass zum Ausgleich ein, welcher jenen völlig frei vor dem Tor dankend annahm und Torwart Paul Ellinger keine Chance ließ.
Doch die Mannschaft ließ sich davon nicht beirren und zog weiterhin ihr Spiel durch. Die beste Chance zur erneuten Führung verpasste man durch einen vergebenen Strafstoß, dem ein Foul an Jakob Wagner vorausging.
Die Blauen steckten aber weiterhin nicht auf und spielten sich weitere gute Möglichkeiten heraus.
Zehn Minuten vor Schluss bekamen die Gastgeber aufgrund eines Rückspiels einen indirekten Freistoß im Strafraum zugesprochen.
Nick Schweizer schaltete schnell, legte den Ball quer auf Tobias Kaufmann, der den Ball zum zweiten mal an diesem Abend eiskalt im Netz versenkte.
Auch in den letzten Minuten ließ man dem Gegner keine weiteren Chancen mehr und hatte sogar selbst noch die ein oder andere Möglichkeit auf 3:1 zu erhöhen. Dem sollte jedoch nicht so sein.
So gewannen die Blauen hochverdient und ließen sich erneut von Rückschlägen nicht beirren, was die tolle Moral und die mannschaftliche Geschlossenheit verdeutlicht.
Am Samstag kommt es zum Topspiel gegen den TB Neckarhausen, welchen man mit einem Sieg vom dritten Platz verdrängen kann.
Es spielten:
Paul Ellinger, Simon Pfitzer, Jakob Wagner, Joshua Eckstein, Maxi Nebenführ, Nick Schweizer, Lukas Schimanko, Max Streubel, Tim Walther, Tim Wörz, Tobias Kaufmann, Tim Brandstetter

JH

Spielbericht der C-Junioren vom 14.10.2016

Holpriger Beginn, furioses Finale

Am Freitag Abend waren die C-Junioren zu Gast bei der SGM Altdorf/Raidwangen/Grossbettlingen.
Aufgrund des dünn besetzten Kaders ergänzten Tobias Kaufmann und Nico Nebenführ aus der D-Jugend den Kader.
Der Beginn gehörte den Gastgebern, die nach rund 20 gespielten Minuten bereits 2:0 führten. Das war der Moment, in dem auch die Blauen das erste mal wirklich aktiv ins Geschehen eingriffen. So versenkte Tim Walther den Ball gekonnt nach einer Einzelaktion zum 2:1 im Netz. Gleichbedeutend auch der Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte zeigte man sich dann stark verbessert und kam erneut durch Tim Walther zum 2:2 Ausgleichstreffer.
Die Mannschaften begegneten sich nun auf Augenhöhe. Dieser offene Schlagabtausch spiegelte sich auch in Toren wider. Die SGM traf 10 Minuten vor Schluss zum 3:2. Und der VFB legte in Person von Nick Schweizer nur wenige Minuten später nach.
Die letzten Minuten waren ein auf und ab in beide Richtungen.
Doch erneut Tim Walther traf quasi mit dem Abpfiff zum entscheidenden 4:3 aus Neuffener Sicht.
Aufgrund der tollen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ein durchaus verdienter Sieg für die Mannschaft.

Es spielten:
Paul Ellinger, Maxi Nebenführ, Jakob Wagner, Joshua Eckstein,
Tim Brandstetter, Nick Schweizer, Carlo Rempfer, Fynn Henkes, Tim Wörz, Tobias Kaufmann, Tim Walther, Nico Nebenführ, Simon Pfitzer

JH



C-Junioren

(U14 / U15)

Spielzeit 2018/2019


 
D1-Jugend 1
Foto Jahrgang 2002/2003
 

Trainingszeiten Feld

Montag und Mittwoch
in Beuren
18:15 - 19:45 Uhr
 

Trainingszeiten Halle

ab Anfang November.
Zeiten werden noch bekannt
gegeben


Stichtag

Alle nach dem 01.01.2004
bis 31.12.2005 
geborene
sind herzlich 
eingeladen.


Ansprechpartner/Trainer  

Ralf Kaufmann
0174-4911973
 

Jugendleiter

Kai Wörner
kw1887[at]live.de
Mobil: 0172-9043050

Stellvertreter

Matthias Schmied
Jugendleitung.VfBNeuffen[at]gmx.de
0172-9043050

Rolf Birkmaier
rolf-birkmaier[at]t-online.de
Mobil: 0163-3801232

Traditionself


Traditionself 2018

Traditionself 2018

 

 1. Eselcup für Ü35

 7.Juli 2018


Trainingszeiten Feld 

Freitags 19:48 - 21:30 Uhr 

Neuffen / Linsenhofen


Gunter Baisch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!